Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

FAQ für JournalistInnen und AussenderInnen

photodune 9448911 faq businessman xsFAQ FÜR JOURNALISTINNEN

1. Stellt O-TON.AT auch kritische Fragen?

Wir stellen alle Fragen, die registrierte JournalistInnen im Interaktionsfenster eingeben. Einzige Voraussetzung ist, dass die Fragestellung in einem Zusammenhang mit dem von uns bearbeiteten Thema steht. Natürlich können wir keine Garantie darauf geben, dass sie beantwortet werden - eine Garantie dafür kann aber auch niemand anderer geben.

2. Werden alle eingereichten Fragen von allen JournalistInnen beantwortet?

Sofern es die Rahmenbedingungen zulassen - ja!

3. Wie werden die Antworten auf die Fragen geliefert?

Neben der gesamten Presseveranstaltung und den geschnittenen und sendefähigen O-Tönen stellen wir die Antworten auf alle eingereichten Fragen als Audiofile zur Verfügung. Sie bekommen damit keine freie Wiedergabe der von Ihnen gewünschten Antwort, sondern eine zitierfähige Quelle aus erster Hand. In einigen Fällen ist auch eine Videobeantwortung möglich - siehe Punkt 5.

4. Sind die Antworten für alle Medien einsehbar?

Sofern keine Exklusiv-Vereinbarung mit O-TON.AT besteht, ja. Alle Fragen werden in einem File zusammengefasst - ähnlich einer Fragerunde bei einer Presseveranstaltung - nur, dass Sie nicht selbst anwesend sein müssen, um eine Antwort zu bekommen.

5. Wann wird Video-Content bereitgestellt?

Wenn AussenderInnen über das Budget verfügen auch ein Videoangebot bereitzustellen, poppt diese Möglichkeit im Interaktionsfenster des jeweiligen Themas auf. Wenn die Produktion an eine zu erreichende Reichweite gekoppelt ist, können jene Medien, die an einem Videoangebot Interesse haben dies kundtun. Sollten sich genug Medien für das Angebot interessieren, wird das entsprechende Videoangebot produziert.

6. Wie wird man Exklusiv-Partner von O-TON.AT?

Da die Ressourcen für ein Exklusiv-Service begrenzt sind, kann auch nur eine begrenzte Anzahl an Medien Exklusiv-Partner von O-TON.AT werden. Mit jedem Exklusiv-Partner werden gesonderte Vereinbarungen getroffen, um die Bedürfnisse des Mediums optimal zu befriedigen. Eine sichere Voraussetzung für eine Exklusiv-Partnerschaft ist eine Gesamttagesreichweite von über 200.000 Menschen. Wenn Ihr Medium diese Reichweite nicht erzielt, können Sie sich trotzdem um eine Exklusiv-Partnerschaft bewerben. Die Optionen werden in einem persönlichen Gespräch geklärt. Bitte füllen Sie dazu vorab das Formular bei „JournalistInnen-Service“ aus.

7. Wieso ist das gesamte Angebot von O-TON.AT für JournalistInnen kostenlos.

Unser Ziel ist es eine Win-Win-Situation für JournalistInnen und AussenderInnen zu schaffen. Wir versuchen AussenderInnen die besten Voraussetzungen für eine breite Veröffentlichung zu ermöglichen. Eine Voraussetzung dafür ist, dass sie die Produktionskosten für die Erstellung einer individualisierten multimedialen Pressemappe übernehmen.


FAQ FÜR AUSSENDERINNEN

1. Wieso gibt O-TON.AT eine Geld-Zurück-Garantie?

Uns geht es nicht darum AussenderInnen das Geld aus der Tasche zu ziehen - wir wollen Ihnen tatsächlich etwas bringen. Wenn wir Ihnen nichts bringen, war unser Service nichts wert - dafür sollten Sie auch nichts bezahlen. Natürlich sind wir mit diesem Zugang ziemlich einzigartig :-)

2. Wie kann O-TON.AT eine Reichweite garantieren?

Auf Wunsch produzieren wir Content nur dann, wenn JournalistInnen bereits im Vorfeld ihr Interesse an dem Material bekunden. Dadurch wissen wir schon vorab, mit welcher Veröffentlichungsbreite Sie rechnen können. Zusätzlich verfügen wir über ein Jahrzehnt an Erfahrung in der Produktion und Distribution von multimedialen Inhalten. Wir können somit die Veröffentlichungsbreite von einem Thema ziemlich genau abschätzen.

3. Ist es richtig, dass sobald man eine Aussendung bei O-TON.AT bucht, man auch seine eigenen Dokumente und Bilder mit veröffentlichen kann?

Ja, und zwar kostenlos!

4. Wie funktioniert die Interaktion mit JournalistInnen?

Der O-TON.AT JournalistInnen-Assistent gibt JournalistInnen die Möglichkeit im Interaktionsfenster Fragen und Anmerkungen zu den geplanten Themen zu hinterlassen. Sie können zusätzlich sagen, an welchem multimedialen Angebot sie Interesse haben.

Freitag, 18.08.2017

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Gassergasse 1/25
A-1050 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use