Demnächst auf O-TON.AT:

Hotellerie bietet bei Crowdfunding bis zu 7% Zinsen: „Es profitieren Investoren und Betriebe!"

03.10.2017

Bill Anastas

Für Österreichs Hotellerie ist die Eigenkapitalsituation nach wie vor ein kritischer Faktor und das obwohl der Tourismus auch 2016 ganz klar die „Konjunktur-Lokomotive" der Republik war. Allein im Hotel- und Gastronomiebereich werden jährlich rund eine Milliarde Euro investiert. Laut Wolfgang Kleemann, Generaldirektor der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank, ginge es ohne Investitionen nicht nur der Tourismusbranche so gut wie es ihr geht, sondern auch den vielen Branchen, die als Vorleister für Investitionen tätig werden. 60 Prozent, die Tourismusbetriebe an Investitionen setzen, sind im Umkreis von 60 Kilometer um den Investitionsstandort wertschöpfungswirksam. Um auch in Zukunft Zugang zu frischem Kapital zu bekommen setzt die Branche verstärkt auf Crowdfunding. Laut Wolfgang Kleemann bietet diese Finanzierungsform sowohl für Betriebe, als auch für die Investoren viele Vorteile:

„Schauen wir uns die Vorteile von der Crowdfunderseite an: Der bekommt für einen Zeitraum von drei bis sechs Jahren derzeit im Crowdbereich zwischen fünf uns sieben Prozent Zinsen und das ist sicherlich wesentlich mehr als er in jeder Anlageform realisieren kann. Auf der anderen Seite der Crowdfunding-Nehmer, der Hotelier, hat nicht nur eigenkapitalähnliche Beteiligungen dieser Crowd zur Verfügung, die nicht grundbücherlich oder sonst wie besichert sind, sondern er hat über die Crowd hinaus auch einen wirklichen Fühler in den Markt. Er kann testen wie gut sein Projekt ankommt, weil er sieht wie die Crowdfunding-Geber darauf reagieren. Und er hat natürlich auch die Chance all diese Kapitalgeber zu Stammgästen in seinem Haus zu machen und damit Gäste zu gewinnen."

Vor einem Jahr wurde deshalb die Crowdfunding-Plattform we4tourism gelauncht...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Donnerstag, 14.12.2017

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Gassergasse 1/25
A-1050 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use