Demnächst auf O-TON.AT:

15 Jahre offener Gasmarkt: E-Control rät zu Gasanbieterwechsel, Einsparungen bis zu 300 Euro möglich

05.10.2017

pixabay.com

Anbieter am heimischen Gasmarkt und dadurch Preisvorteile für KundInnen – das brachte laut Energie-Control (E-Control) die Öffnung des österreichischen Gasmarktes vor 15 Jahren mit sich. Seit der Marktliberalisierung im Jahr 2002 können KundInnen ihren Gasanbieter frei wählen. Dadurch stieg der Konkurrenzdruck, da verschiedene Anbieter unterschiedliche Preise für Gas verlangen. KundInnen, die Preise vergleichen können durch einen Wechsel ihres Anbieters laut E-Control bis zu 300 Euro pro Jahr sparen - ohne Miteinbezug von Wechselrabatten. Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand der E-Control Austria, rechnet vor:

„Das Einsparungspotential ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Das heißt, wenn KundInnen ihren Gaslieferanten wechseln, können sie zwischen rund 400 Euro in Tirol bis zu 700 Euro [in Klagenfurt, Anmk.] pro Jahr einsparen, wenn man die Einmalrabatte miteinbezieht. Wenn man das vergleicht und diesen Einmalrabatt nicht miteinbezieht, dann gibt es durchaus eine Preisreduktion von bis zu 300 Euro, die sich sehen lassen können. Also wenn man seinen Gasanbieter wechselt, kann man bis zu 300 Euro sparen, selbst ohne Einmalrabatte. Wir haben uns auch ausgerechnet wie das mit den Einsparungspotentialen aussieht. In den vergangenen zehn Jahren – von 2007 bis 2016 – sparten sich alle Haushalte und Gewerbebetriebe, die einen neuen Gaslieferanten gesucht und gefunden haben, insgesamt 90 Millionen Euro. Das ist ein erhebliches Einsparungspotential, das sich ergibt. Aktuell zahlt man für Erdgas durchschnittlich so zwischen 880 Euro pro Jahr in Vorarlberg und 1.210 Euro.“

Trotz Einsparungspotential erfolgten Wechsel in den ersten Jahren laut E-Control eher zögerlich...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Donnerstag, 14.12.2017

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Gassergasse 1/25
A-1050 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use