Demnächst auf O-TON.AT:

Weltmilchtag am 1. Juni: Bio-Milch und gute Tierhaltung immer wichtiger für ÖsterreicherInnen

30.05.2018

pixabay.com

Eine große Vorliebe für frische Milch haben die ÖsterreicherInnen laut einer Umfrage der AMA Agrarmarkt Austria, die anlässlich des Weltmilchtages am 1.Juni präsentiert wurde. Die Ergebnisse zeigen, ein Viertel der ÖsterreicherInnen kauft pro Woche mehr als vier Liter Milch, rund ein weiteres Viertel, nämlich 27 Prozent, kauft bis zu einem Liter pro Woche. Bevorzugt werden vor allem frische Milcharten, 84 Prozent der Gesamtausgaben für Milch entfallen darauf. Getrunken wird Milch von den ÖsterreicherInnen sowohl zum Frühstück wie auch Zwischendurch entweder pur oder in Form von Mischgetränken wie Kaffee oder Kakao. Immer beliebter bei den KonsumentInnen wird außerdem Bio-Milch, die den Geschmack des Endproduktes häufig mit der Haltung der Tiere in Zusammenhang bringen. Michael Blass, Geschäftsführer der AMA, unterstreicht die Tendenz der ÖsterreicherInnen zu Frischmilch und ESL-Milch, die im Handel unter ‚länger frisch‘ deklariert ist:

„Die Österreicher sind Heavy User was Milch betrifft. Das hat sicherlich auch mit der verbesserten Haltbarkeit und deutlichen Marktdominanz der ESL-Milch zu tun. Mehr als vier Liter pro Woche werden immerhin von einem Viertel der KonsumentInnen gekauft, zehn Prozent kaufen bis zu vier Liter, also etwas weniger. Das hat sich gegenüber 2012 ein wenig verschoben, damals war die Gruppe jener KonsumentInnen, die bis zu vier Liter in der Woche kaufen noch ein wenig größer. Auch das hat wieder mit der ESL-Milch zu tun, denn es muss weniger weggeschüttet werden, das Produkt weist eine bessere Haltbarkeit auf, das hat einen klaren Nutzen für die KonsumentInnen. Dass die ESL-Milch konstant über 50 Prozent liegt ist schon seit einigen Jahren, konkret seit 2014, der Fall...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Donnerstag, 15.11.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use