Demnächst auf O-TON.AT:

Umsatz der Palfinger Gruppe auf neuem Höchststand: Marine-Bereich bleibt große Herausforderung

30.07.2018

©PALFINGER

Die Palfinger Gruppe konnte im ersten Halbjahr 2018 ihr Wachstum fortsetzen und eine Umsatzsteigerung um 6,4 Prozent von 753,8 Mio. Euro auf 801,9 Mio. Euro erzielen. Damit hat man einen neuerlichen Höchstwert für ein Halbjahr erwirken können und steigerte die EBITDA auf 110 Mio. Euro. Auch das operative Ergebnis (EBIT) stieg im Vergleich zu 2017 von 66,8 Mio. auf 71 Mio. Euro. Hierbei zeigt sich vor allem das weltweite Umfeld weiter unverändert divergent und so spiegelt die positive Entwicklung des Konzerns vor allem die fortgesetzte Geschäftsausweitung in Europa und Russland wider. Dagegen gibt es aber mit der Zulieferindustrie noch Schwierigkeiten, mit denen man bis Jahresende zu kämpfen hat. Andreas Klauser, seit 1. Juni Vorstandsvorsitzender der PALFINGER AG, über das erste Halbjahr:

„Vom Umsatz her gab es eine Steigerung von über sechs Prozent und auf der EBIT-Seite von über acht Prozent. Also, das heißt, profitmäßig ein durchaus signifikantes Wachstum. Vornehmlich durch eine organische Geschäftsausweitung und eine positive Entwicklung speziell in Europa, aber auch in GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Anmk.) und das GUS-Thema ist vor allem durch Russland getragen und dass obwohl das wirtschaftliche Umfeld hier durchaus nicht ganz einfach ist. Der Marine-Bereich ist weiterhin eine große Herausforderung, aber hier sind die Restrukturierungen durchaus fortgeschritten bzw. es zeigen sich erste positive Resultate. Und auch sehr interessant ist der Auftragsstand, der Auftragseingang ist auch auf einem Rekordhoch, wobei wir hier damit kämpfen, dass unsere Zulieferer gewisse Komponenten derzeit nicht in dem Zeitraum und in der Menge bereitstellen können, wie wir das brauchen würden und wir werden das bis Jahresende sicher auch anhaltend sehen, dass wir hier eine leichte Limitierung durch die Zulieferindustrie haben...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Freitag, 14.12.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use