Demnächst auf O-TON.AT:

Aktuelle Studie zum Wohntraum der ÖsterreicherInnen: Digitalisierung hält in Hausbau Einzug

01.08.2018

single-family-home-2704998_1280

Der Wohntraum schlechthin ist für die meisten ÖsterreicherInnen das Einfamilienhaus im Grünen – dieser unterliegt jedoch immer stärker dem gesellschaftlichen Wandel und den Immobilienpreisen, wie eine heute, Mittwoch, präsentierte Umfrage von Raiffeisen Immobilien zeigt. Die Befragung vergleicht die Immobilienwünsche der ÖsterreicherInnen von 2008 mit heute. Unveränderter Wohntraum ist demnach für eine Mehrheit von 31 Prozent ein Einfamilienhaus in einem kleinen Ort am Land. Knapp über 20 Prozent wünschen sich ein Einfamilienhaus am Stadtrand oder in Alleinstellung im Grünen. Speziell in Wien träumen die meisten Menschen davon am Stadtrand zu leben. Auffällige Veränderung ist die steigende Bedeutung von Miethäusern und -wohnungen. Zurückzuführen ist dies laut Raiffeisen auf einen sich verändernden Lebenswandel mit mehr notwendiger Flexibilität im Berufsleben und beim Wohnort. Ebenfalls verändert haben sich die Ansprüche an die Wohnfläche, wie Peter Weinberger, Geschäftsführer und Sprecher der Raiffeisen Immobilien, erklärt:

„Was sich im Bereich der Größe der Immobilie verändert hat, ist schon sehr frappant. Waren es 2008 doch noch sehr viele, nämlich 23 Prozent, die sehr große Wohnungen gesucht haben, sind das heute nur mehr 15 Prozent. Also vielleicht ist man realistischer geworden, was man so bekommt oder was man sich leisten kann. Nichts desto Trotz ist das 150 Quadratmeter Einfamilienhaus nach wie vor die beliebteste Größe und Form bei den Österreichern. Was jetzt auch noch neu ist, 2008 noch nicht so ein Thema war, waren diese kleineren Wohnungen. Dementsprechend haben wir damals nach Traumhäusern gefragt, jetzt nach Traumimmobilien. Deswegen ist jetzt Wohnfläche bis 75 Quadratmetern auch als beliebter abzulesen als es 2008 noch der Fall war...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 14.08.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use