Demnächst auf O-TON.AT:

Weltweit erste Nudelverpackung aus Papier: Wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

11.10.2018

ulleo/pixabay.com

Insgesamt landen jährlich rund zehn Millionen Tonnen Plastik in unseren Meeren. Lebensmittelverpackungen sind dabei der zweitgrößte Verursacher von Müll nach Zigaretten. Die Abbauzeit von Plastik im Meer beträgt dabei zwischen 10 und 450 Jahren, jene von Papier hingegen nur wenige Wochen. Der skandinavische Papierproduzent BillerudKorsnäs und die Firma Bosch Verpackungstechnik arbeiten deshalb seit über zehn Jahren gemeinsam an der Entwicklung von Lebensmittelverpackungen aus Papier. In Wien wurde nun heute, Donnerstag, die weltweit erste Nudelvepackung aus Papier präsentiert. In Österreich bringt das südburgenländische Unternehmen Wolf Nudeln die Verpackung nun weltweit erstmals in den Handel. Joachim Wolf, Geschäftsführer von Wolf Nudeln, sagt über die Gründe für die Entwicklung einer neuen Verpackung:

„Die Firma Bosch und natürlich auch BillerudKorsnäs sind an mich herangetreten und haben gesagt: ,Alles ist so wunderbar nachhaltig bei Ihnen, nur die Verpackung passt nicht. Wir haben eine Lösung.’ Ich war Feuer und Flamme. Ich habe sofort gesehen, das wird etwas Wunderbares. Das war vor zwei Jahren. Ich war dann sehr ruhig, hab niemanden etwas erzählt. Ich habe also wirklich alles totgeschwiegen und dann haben wir begonnen diese Papierverpackung zu entwickeln. Irgendwann hat dann der Herr Bosch mir gesagt, wie viel die Verpackungsmaschine kostet. Da ist meine Euphorie gleich wieder in die Knie gegangen, aber wir haben uns dann geeinigt. Und trotzdem war uns auch die Nachhaltigkeit weg vom Plastik, weg vom Erdöl, hin zu Papier wichtiger. Wir haben das intern besprochen auch mit meiner Familie. Ich glaube das ist uns recht gut gelungen.“

Die Firma Wolf möchte also mit der Verpackung einen Beitrag zu weniger Umweltverschmutzung beitragen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Freitag, 14.12.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use