Demnächst auf O-TON.AT:

Griechenland bleibt beliebtestes Reiseziel: Millennials setzen auf individuelles Reisen

21.11.2018

Free-Photos/pixabay.com

Griechenland bleibt auch 2019 das beliebteste Auslands-Reiseziel der Österreicherinnen und Österreicher. Grundsätzlich ist die heimische Bevölkerung nach wie vor sehr reisefreudig. Im vergangen Sommer gaben etwa 87 Prozent der ÖsterreicherInnen an, dass sie gerne verreisen würden und insgesamt 70 Prozent davon ins Ausland. Neben Griechenland war dabei im Sommer 2018 Spanien das zweit-meistbereiste Land. Welche Reiseziele bei den ÖsterreicherInnen im kommenden Sommer am beliebtsten sein werden, prognostiziert Lisa Weddig, Geschäftsführerin von TUI Österreich:

„Griechenland wird aus meiner Sicht wieder ganz weit vorne sein. Im Sommer 2018 hat Griechenland schon alle Rekorde geknackt und auch für den nächsten Sommer denke ich, dass Griechenland das top eins gebuchte Zielgebiet der Österreicher sein wird. Außerdem sehen wir, dass die Türkei ein Comeback hat. Wir haben unsere Flüge verdreifacht. Wir haben ein Wachstum von 30 Prozent in die Türkei. Also die Nachfrage steigt wirklich enorm an. Das ist also mein zweites Ziel von dem ich glaube, dass es gut gebucht werden wird, und als Drittes sehe ich noch die Fernreisen im Kommen. Hier sehen wir die USA wieder ganz stark zurückkommen. Rundreisen, Camperreisen sind dort total gefragt.“

Eine besondere Herausforderung für Reiseveranstalter stellt die Zielgruppe der Millieanials dar, also die Generation der 20- bis 30-jährigen. Diese Zielgruppe ist im Buchen von Reisen über Veranstalter verhältnismäßig schwach vertreten, obwohl ihre Reiselust überdurchschnittlich hoch ist. Vergangen Sommer wurde daher eine Studie über das Reiseverhalten von Millennials präsentiert. Lisa Weddig über die Ergebnisse der Studie:

„Was Millennials wollen, ist zum Einen kein Massenprodukt, keine großen Hotelburgen mit all-inclusive, sondern sie wollen kleine Boutique-Hotels mit wenig Zimmern...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Freitag, 14.12.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use