Demnächst auf O-TON.AT:

Jugendpartizipation erhöhen: NOW-Konferenz bringt Jugendliche und PolitikerInnen zusammen

27.01.2019

Act.Now | Rishabh Kaul

Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die Mitsprache von jungen Menschen erhöhen – das will die 6. internationale BürgermeisterInnen-Konferenz NOW, die von 28. bis 29. Jänner stattfindet und sich diesmal vor allem an Jugendliche richtet. Diese sind eingeladen, mit den BürgermeisterInnen sowie mit Vertretern von NGOs und öffentlichen Einrichtungen gemeinsam gesellschaftsrelevante Projekte und Ideen zu entwickeln. So soll der teilnehmenden jungen Generation die Möglichkeit gegeben werden, an Entscheidungsprozessen teilzunehmen, von deren Auswirkungen sie selbst betroffen sind. Besonders angesprochen sind auch marginalisierte Jugendliche sowie MigrantInnen und Geflüchtete, deren Mitbestimmungsrecht sonst oft zu kurz kommt. Die Konferenz will die Akteure auf Augenhöhe zueinander bringen, um gemeinsam über Lösungen für ein gelungenes Zusammenleben auf Basis von demokratischen Grundwerten und Menschenrechten zu diskutieren. Außerdem eine Rolle spielt der kulturelle Austausch, die Jugendlichen sowie die BürgermeisterInnen stammen aus verschiedenen europäischen Ländern sowie dem Nahen Osten und der Türkei. Im Vordergrund steht somit der Austausch zwischen den Akteursebenen sowie von lokaler zu internationaler Ebene. Jürgen Czernohorszky, Wiener Stadtrat für Bildung, Integration, Jugend und Personal, war bei der Eröffnung der Konferenz am Sonntagabend dabei und erinnert an das Mitspracherecht von Kindern und Jugendlichen:

„Grundsätzlich ist es so, dass wir heuer ein Jubiläum feiern: 25 Jahre Kinderrechtskonvention, ein wirklich zentrales Konvolut an Grundrechten. Diese erinnern uns daran, dass Kinder und Jugendliche eigene Rechtssubjekte sind. Sie haben eben das Recht überall mitzubestimmen, wenn es sie betrifft sowie das Recht, geschützt zu werden und teilzuhaben und viele andere Rechte auch...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 20.04.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use