Demnächst auf O-TON.AT:

JedeR 10. ÖsterreicherIn leidet an Migräne: Neue Therapieform verspricht Linderung

04.04.2019

pixabay.com

Jeder zehnte Mensch leidet in Österreich an Migräne, der Leidensdruck und die Einschränkungen im Alltag sind für Betroffene mit regelmäßigen Migräneanfällen enorm – das zeigt die aktuelle Befragung von Migräne-PatientInnen ‚My Migraine Voice Survey‘, die Bewusstsein schaffen will für die meist großen Einschnitte in die Lebensqualität von Betroffenen. Befragt wurden PatientInnen in Österreich, die mindestens vier Tage pro Monat Migräne haben. Dabei gaben zwei von drei Befragten an, dass die Erkrankung ihre Partnerschaft, das Familien- und Berufsleben negativ beeinflusst. Betroffene gehen etwa seltener aus und vermeiden es, Verabredungen zu treffen, um nicht wieder absagen zu müssen. Dazu kommen oft Schuldgefühle der Familie oder dem Arbeitsumfeld gegenüber, wenn aufgrund von Migräne Familienfeiern verpasst oder Krankentage genommen werden. Am häufigsten betroffen von Migräne sind laut Marion Vigl, Fachärztin für Neurologie und Schmerztherapeutin, Menschen im Alter zwischen 30 und 39 Jahren, die voll im Berufsleben stehen und oftmals perfektionistische Tendenzen aufweisen. Für diese Gruppe sei es besonders schwierig dem Anforderungsdruck nicht standhalten zu können, wodurch auch der Stress und Leidensdruck durch häufigere Migräneepisoden steigt. Außerdem zeigt sich ein Geschlechterunterschied, Frauen sind zwei- bis dreimal häufiger von Migräne betroffen als Männer, so Vigl. Sie zitiert aus der Studie und gibt damit Einblick in die Lebensrealität von Menschen, die mit der Erkrankung leben:

„Bei ungefähr 40 Prozent dauert die Attacke länger als einen Tag, also zwei oder drei Tage. Dreiviertel der PatientInnen berichten von wirklich ausgeprägten Schlafstörungen. 99 Prozent berichten, dass die Migräne ihre tägliche Aktivität beeinträchtigt hat und die Hälfte davon sagt, dass sie sie stark und regelmäßig im Alltag beeinträchtigt...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 17.06.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use