Demnächst auf O-TON.AT:

Amazon zahlt keine Steuern in Österreich:Handelsverband fordert „New Digital Deal“ für mehr Fairness

08.04.2019

PhotoMIX-Company / pixabay.com

93 Prozent aller internetaffinen Österreicherinnen und Österreicher haben bereits einmal online bei Amazon eingekauft. Amazon ist damit der mit Abstand größte Onlineshop in Österreich. Der Erfolg Amazons zeigt, dass auch in Österreich der stationäre Handel immer stärker vom internationalen Onlinehandel verdrängt wird. Gleichzeitig zahlen internationale Unternehmen wie Amazon, im Gegensatz zu in Österreich ansässigen Händlern, kaum bis gar keine Steuern in Österreich. Rainer Will, Geschäftsführer des Österreichischen Handelsverband, sagt über den Aufstieg von Amazons und Co. sowie dessen Folgen:

“Online-Player, wie Amazon und Alibaba, haben es im digitalen Wandel erstens einmal dank Innovation und einem kompromisslosen Verständnis für die Konsumenten, aber auch dank mangelnder Regulative zu den erfolgreichsten Unternehmen der Welt gebracht. Sie genießen derzeit, so wie andere Digital Champions insbesondere in den USA und in Asien Vorteile dank mangelnder Regulierung, über welche sich unsere Kinder und Kindeskinder schon in sehr naher Zeit wundern werden, warum das überhaupt möglich war. Es wird als völlig unverständlich gelten, dass solche Konzerne solche Vorteile genossen haben und die Politik so lange zugesehen hat ohne effizient für Fair Play zu sorgen. Ein Beispiel: Amazon hat im letzten Jahr den Gewinn von fünf Milliarden auf 11,2 Milliarden steigern können und raten Sie einmal, wie viel Steuern von dem Unternehmen gezahlt worden sind? Nichts. Nein, sogar noch weniger. Amazon hat eine Steuergutschrift von 130 Millionen Euro erhalten. Diese Wettbewerbsverzerrung führt dazu, dass von den 9.000 Austro-Webshops, von denen 1.500 wirtschaftlich relevant sind, nur noch 100 Umsatzzuwächse verzeichnen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 17.06.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use