Demnächst auf O-TON.AT:

Comic soll für EU-Wahl sensibilisieren: "Am Ende des Schweigens" wurde präsentiert

10.04.2019

Europe Direct Wien

Am 26. Mai 2019 wird das Europäische Parlament gewählt. Um auch junge Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren, wurde im Rahmen der Vienna Comicx das Comic „Am Ende des Schweigens“ präsentiert. Mastermind Daniel Gerer von Europe Direct Wien:

"Zur Idee ist es gekommen, als sich die Frage aufgeworfen hat: Wie können wir Europa, das Europäische Parlament und unsere demokratiepolitischen Werte an unterschiedliche Zielgruppen vermitteln? Comic, das heißt sequentierte Kunst, ist eine der Möglichkeiten wie man das tun kann. Nicolas Rivero hat bei dem Mythbusters Karikaturwettbewerb gewonnen und hat sich bereit erklärt ein eigenes Comic über das europäische Parlament zu zeichnen, wo Bärbel Strehlau und Nana Walzer noch rund herum eine Geschichte gebastelt haben.“

Entwickelt wurde die Geschichte von „Am Ende des Schweigens“ eigentlich für das Theater. Um die Story auch für ein jüngeres Publikum interessant zu machen, wurde sie stark gekürzt und um visuelle Metaphern ergänzt. Co-Autorin Nana Walzer:

"Das Comic handelt von der Heldenreise einer Europa-Abgeordneten - Anouka Schuman heißt sie. Sie kommt aus einer Alltagswelt, wo sie hochgespült wurde in ihrer Karriere und dann damit konfrontiert wird, dass man sie für die Zwecke ihrer nationalen Partei gebrauchen will. Und das möchte sie letztendlich nicht: Sie kommt drauf, dass sie in einen Gewissenskonflikt gerät und dass sie manipuliert wird und dass diese Manipulation auch demokratiegefährdent ist.“

Ziel ist es zu erfahren, was das Europäische Parlament ist, wie Abgeordnete arbeiten, was man unter Fraktionen versteht und wer zum Beispiel die Urväter der Europäischen Union sind...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Sonntag, 20.10.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use