Demnächst auf O-TON.AT:

Neues Zentrum für Menschen im Alter eröffnet: Wohnen und medizinische Versorgung in Wien-Mitte

09.05.2019

Huy Phan / Unsplash

Ein neues Zentrum für Menschen im Alter wurde heute im Franziskus Spital Wien-Mitte eröffnet und will Wohnen, Pflege sowie medizinische Versorgung für ältere Menschen vereinen. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Einrichtung des Ordensspitals der Elisabethinen, das in Kooperation mit dem Franziskus Spital und dem Malteser Ordenshaus umgesetzt wird. Das Zentrum besteht neben dem Krankenhaus aus 250 Wohneinheiten im Gebäudekomplex, die ebenso wie die Physiotherapie- und Rehabilitationsangebote für alle Generationen offen sind. Außerdem wird an einem Malteser Ordenshaus gebaut, das bis 2020 fertiggestellt werden soll und 80 Wohn- und Pflegeappartements für ältere Menschen bietet. Zusätzlich soll mit dem Standort in Wien Mitte und der umliegenden Infrastruktur mit Geschäftslokalen eine Durchmischung der Generationen gefördert werden. Das Zentrum soll kein ‚Ghetto für ältere Menschen‘ sein, wie Raimund Kaplinger, Geschäftsführer der Elisabethinen Linz-Wien, betont. Vielmehr soll ein Wohn- und Freizeitangebot geschaffen werden, in der Bündelung der einzelnen Einrichtungen soll der Austausch von Generationen, aber auch von medizinischer Expertise stattfinden. Kaplinger erklärt die Idee:

„Der Sinn hinter dem Ganzen ist, ein Komplettangebot mit möglichst wenig Barrieren für den Menschen zu bieten. Ob jetzt ein Mensch, der drüben [im Gebäudekomplex, Anmk.] wohnt und eine medizinische Betreuung braucht, ins Franziskus Spital geht und das als neue Einrichtung für ältere Menschen ansieht oder ob er sich hier einfach in die Ambulanz begibt oder hier dann gesagt wird, es wäre gut wenn er eine mobile Betreuung zu Hause in der Wohnung hätte, das sollte Eins sein. Und genau das soll dieser Standort hier vermitteln...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Donnerstag, 23.05.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use