Demnächst auf O-TON.AT:

Ein Viertel der Österreicher interessiert sich für Fußball: 46% schauen österreichische Bundesliga

04.06.2019

pixabay.com

Etwa ein Viertel der ÖsterreicherInnen von 16 bis 69 Jahren interessiert sich stark für Fußball, doch nur rund fünf Prozent üben den Sport aktiv aus – das zeigt die Fußball Trendmessung 2019 des market Marktforschungsinstituts für die österreichische Fußball-Bundesliga. Untersucht wurden vor allem der persönliche Bezug zu Fußball, und was die ÖsterreicherInnen antreibt, ins Stadion zu gehen. Demnach interessiert sich ein Viertel der Gesamtbevölkerung für den Sport, dabei zeichnen sich aber starke Geschlechterunterschiede ab. Während 17 Prozent der befragten Männer angeben, sich sehr für Fußball zu interessieren, sagen dies nur vier Prozent der befragten Frauen. Die beliebtesten Spielklassen sind die österreichische Bundesliga mit 46 Prozent Zustimmung unter den Befragten sowie die deutsche Bundesliga mit 42 Prozent. Rund ein Fünftel der Befragten interessiert sich für die 2. Liga. Auf der internationalen Ebene sind die Europa- und Weltmeisterschaft mit 78 Prozent sowie die UEFA Champions und Europa League mit jeweils 58 und 52 Prozent am interessantesten für die Befragten. Ebenfalls interessiert sind die ZuschauerInnen mit 62 Prozent am österreichischen Nationalteam. Der Hauptkontakt mit Fußball erfolgt für die meisten ÖsterreicherInnen über das Fernsehen, so Stefan Anzinger, Senior Researcher bei market Marktforschungsinstitut:

„Anhand dieser Zahlen kann man ganz gut feststellen, dass wir in der Masse eigentlich einen relativ passiven Zugang zu Fußball haben. Das heißt, trotz einer immer stärkeren Verlagerung in Richtung Streaming und Pay-TV, gibt es immer noch 60 Prozent der Befragten, die Fußballspiele im Fernsehen ansehen und für die das ein Berührungspunkt mit dem Thema ist...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 19.08.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use