Demnächst auf O-TON.AT:

Trendstudie zum Reiseverhalten der Österreicher ab 55: 62,1 Prozent planen 2019 eine Auslandsreise

17.06.2019

Pixabay

Corps Touristique, die Vereinigung der Fremdenverkehrsämter, die für den Österreichischen Markt zuständig sind, hat dieses Jahr zum wiederholten Mal zusammen mit der IMC Fachhochschule Krems und der Statistik Austria eine Trendstudie zum Reiseverhalten der Österreicher in Auftrag gegeben. Heuer wurde nicht die Gesamtbevölkerung Österreichs betrachtet, sondern das Reiseverhalten der Bevölkerungsgruppe ab 55 Jahren aufwärts beleuchtet. Im Rahmen einer Online-Umfrage mit einer Stichprobengröße von 1203 Personen wurde eine umfassende Beschreibung des geplanten Reiseverhaltens dieser Generation ins Ausland durchgeführt. Insgesamt ist für das Jahr 2019 eine hohe Reiseabsicht zu erkennen. Mag. Dr. Yvette Polasek ist Präsidentin von Corps Touristique und fasst die wichtigsten Ergebnisse der Befragung zusammen:

„Generell hat sich gezeigt, dass es sich um eine sehr reise-affine, sehr reisefreudige Gruppe handelt, wobei man hier sehr wohl einen Knick bemerkt hat. Sehr reise-affin ist die österreichische Bevölkerung zwischen 55 bis 70, danach nimmt die Reiseintensität etwas ab. 62,1 Prozent planen eine Auslandsreise und der September ist der wichtigste Monat. Was auch unterstreichenswert ist, ist das Verkehrsmittel: PKW und Flugzeug an erster und zweiter Stelle. Man möchte mit dem Partner verreisen, wenn der wegfällt kann es ein Grund sein, dass man dann doch von der Reise Abstand nimmt. Es ist ein klarer Trend zu den Vier-Sterne-Hotels. Man setzt auf den Wert der persönlichen Beratung, egal ob im Fremdenverkehrsamt oder im Reisebüro. Und was sehr interessant ist: Das Reisebudget ist sehr hoch.“

Der Mittelwert beim geplanten Reisebudget für alle 2019 beabsichtigten privaten Auslandsreisen pro Haushalt liegt bei 3...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Sonntag, 20.10.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use