Demnächst auf O-TON.AT:

Österreicher möchten mehr für ihre Gesundheit tun: Unterstützungsbedarf ist aber groß

23.09.2019

Martina Draper

Das Thema Gesundheit ist für die Österreicherinnen und Österreicher sehr wichtig – doch an Unterstützung bei der Gesundheitsvorsorge mangelt es oft. Das zeigt die Generali Gesundheitsstudie 2019, die die Generali Versicherung unter 1.000 ÖsterreicherInnen im Alter von 20 bis 60 Jahren durchgeführt hat. Generell leben die Österreicherinnen und Österreicher im EU-weiten Schnitt zwar relativ lange – die Anzahl der gesunden Lebensjahre ist aber vergleichsweise gering. Dr. Martin Sturzlbaum, Generali Chief Insurance Officer Leben/Kranken, über die Zahlen:

„Interessant ist, dass wir in der Langlebigkeit sehr gut abschneiden, aber wenn man sich ansieht wie gesund wir alt werden, dann hinken wir als Österreicher deutlich nach. Da ist der EU-Schnitt bei 64 Jahren, in denen man völlig gesund lebt, in Österreich liegt der Wert – für österreichische Damen – bei nur 56,8 Jahren. Bei den Männern in Österreich ist 57,4 Jahre das Alter, an dem man sozusagen aufhört, gesund zu leben im Schnitt – der männliche Mittelwert im EU-Bereich liegt aber bei 63,5 Jahren, also etliche Jahre darüber. Und das heißt, wir sind da unter den Letzten in der EU, während Länder wie Schweden, Norwegen oder Malta deutlich besser abschneiden, wo sich die gesunden Lebensjahre zwischen 71 und 73 Jahren bewegen.“

Als einen der Hauptgründe dafür sehen die Experten den langjährigen Fokus auf die reine „Reparaturmedizin“ in Österreich. Menschen, die selbst etwas für ihre Gesundheitsvorsorge tun möchten, finden oft nicht das passende Angebot. Sturzlbaum:

„Die Österreicher messen der Gesundheit eine große Bedeutung bei, 95 % sehen das so...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Sonntag, 20.10.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use