Demnächst auf O-TON.AT:

Neue e-card mit Foto kommt: Foto erhöht Sicherheit und erleichtert Identifikation 

02.10.2019

©Hauptverband Sozialversicherungsträger

Heute, am 2. Oktober 2019, startet der Versand der neuen Generation von e-cards mit Foto. Ab 1. Jänner 2020 muss dann jede neu ausgegebene e-card den Karteninhaber erkenntlich zeigen. Bis spätestens Ende 2023 müssen alle alten e-cards durch neue Karten mit Foto ersetzt sein. Von der Fotopflicht ausgenommen sind lediglich Personen vor dem vollendeten 14. und nach dem vollendeten 70. Lebensjahr, sowie Menschen ab der Pflegestufe vier. Dr. Alexander Biach, Vorsitzender des Verbandsvorstandes im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, sagt über die Vorteile der neuen Karte:

„Was bringt die neue e-card? Es gibt fünf ganz klare Vorteile die mit dieser neuen Generation verbunden sind. Zum einen eine Kontaktlose und einfachere Kommunikation. Zweitens, eine höhere Fälschungssicherheit.  Drittens, wir machen darauf auch Werbung für unsere neue Gesundheitshotline 1450. Viertens, sie wird zu einem Quasi-Ausweis. Und fünftens, sie ist leichter kontrollierbar, beispielsweise in Arztordinationen oder bei der Zuordnung von Gesundheitsdaten. Das sind die fünf klaren Vorteile der neuen e-card.“

Neben dem Foto als wesentlichsten Merkmal enthält die Karte auch diverse neue Sicherheitsmerkmale. Es kommen unter anderem UV- und Infrarot-Farben zum Einsatz. Das bedeutet, dass bestimmte Schriftzüge nur unter UV- und Infrarot-Licht sichtbar werden. Sogenannte Guillochen, ein Muster aus feinen, ineinander verschlungenen Linien, und der von Geldscheinen bekannte Irisdruck bilden zusätzlichen Kopierschutz. Darüber wie das Foto selbst auf die Karte kommt, sagt  Dr. Alexander Biach:

„85 Prozent der Menschen brauchen nichts zu tun...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Sonntag, 20.10.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use