Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Geldgeschenke: Wie großzügig Herr und Frau Österreicher wirklich sind

20.12.2019

Paola Chaaya

durchblicker.at hat auch in diesem Jahr wieder eine große Weihnachtsumfrage gestartet und wollte wissen, wie großzügig die Österreicherinnen und Österreicher mit ihren Geldgeschenken wirklich sind. In welchen Bundesländern wurde am meisten Geld geschenkt, in welchen am wenigsten? Die Ergebnisse dieser Umfrage präsentiert Mag. Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at:

„Wir haben in einer repräsentativen österreichweiten Umfrage 1.200 berufstätigte Österreicherinnen und Österreicher zu ihren weihnachtlichen Geldgeschenken befragt. Dabei ist herausgekommen, dass jede beziehungsweise jeder Zweite heuer Geldgeschenke bekommen hat. Damit ist Geld in Österreich die häufigste Form des Schenkens. Neben Geldgeschenken haben 41 Prozent der Befragten Bücher, Filme und Spiele geschenkt bekommen, gefolgt von Gutscheinen für Aktivitäten oder Reisen (40 Prozent) sowie Wertgutscheinen (rund 39 Prozent). Nur rund ein Drittel hat Kleidung oder Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten in seinen Päckchen entdeckt, jeder Vierte freute sich über technische Geräte, jeder Fünfte über Schmuck.“

Die diesjährige Umfrage hat also ergeben, dass jede/r Zweite in Österreich zu Weihnachten Geld geschenkt bekommen hat – im Schnitt lag dieses Geldgeschenk in einer Höhe von 230 Euro. Auch wenn einem dies großzügig erscheinen mag, so hat sich das verschenkte Geld in absoluten Zahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich verringert, als durchschnittlich noch 254 Euro verschenkt wurden.

„Wenn man diese Zahlen auf Österreich hochrechnet, kommt man auf einen Wert von 836 Millionen Euro an Bargeld, das 2019 landesweit unter den Christbäumen gelegen ist...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 30.05.2020

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use