Demnächst auf O-TON.AT:

Industrie und Aktienforum sehen neue Regierung positiv : Kapitalmarkt und Standort werden gestärkt

14.02.2018

rawpixel / pixabay.com

Das neue Regierungsprogramm wird sich positiv auf die Entwicklung des österreichischen Kapitalmarktes auswirken. Das prognostizieren die Industriellenvereinigung und das Aktienforum heute, Mittwoch, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. Die Pläne der türkis-blauen Koalition werden demnach Investitionen am österreichischen Kapitalmarkt fördern und somit Österreich als Wirtschaftsstandort stärken. Mag DI Robert Ottel, Präsident des Aktienforums, über das Koalitionsprogramm:

„Die Bundesregierung hat in ihrem Programm den Kapitalmarkt als ganz wesentlichen Teil eines funktionierenden Standortes identifiziert, hat sich dazu bekannt und hat damit die Botschaft die wir gemeinsam die letzten Jahre immer wieder versucht haben zu trommeln akzeptiert. Wir haben ja regelmäßig Studien gemacht, wie wichtig börsennotierte Unternehmen für den Wirtschaftsstandort mit einem Produktionswert von 67 Milliarden Euro pro Jahr sind. Wir haben in der letzten Studie aber auch feststellen müssen, dass dieser Wert über die letzten Jahre zurückgegangen ist. Natürlich haben die, muss man sagen, teilweise Kapitalmarkt-feindlichen Maßnahmen ihre Wirkung gezeigt. Die letzten Regierungen haben den Kapitalmarkt nicht so sehr unterstützt. Deswegen haben wir auch gesagt, ein Turn-Around am Kapitalmarkt in Österreich ist notwendig und muss jetzt von der Bundesregierung umgesetzt werden. Auch die bisherigen Forderungen die wir als Aktienforum und Industriellenvereinigung erhoben haben, sind im Programm der Bundesregierung hinterlegt. Also der Abbau von Regulierung, die Förderung von Wirtschaft- und Finanzbildung, Aufsichtsreform, Erleichterungen von IPOS, von Börsengängen. All das kommt im Regierungsprogramm vor und wird hoffentlich in den nächsten Monaten und Jahren umgesetzt...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Donnerstag, 22.02.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use