Demnächst auf O-TON.AT:

Homöopathie lindert Nebenwirkungen bei Krebstherapien: Steigerung der Lebensqualität der Patienten

05.04.2018

Bru-nO / pixabay

Durch neue Forschungsergebnisse, Medikamente und Behandlungsmöglichkeiten konnte man in der konventionellen Krebstherapie in den vergangenen Jahren große Fortschritte erzielen. So haben sich manche Tumorarten von einer tödlichen zu einer chronischen Krankheit entwickelt, einige sind sogar heilbar. Dabei werden auch die Therapien für die betroffenen Patienten immer verträglicher, dennoch ist die Liste der möglichen Nebenwirkungen weiterhin lang. Die homöopathische Medizin bietet hier eine Vielzahl an Arzneien, mit denen diese Nebenwirkungen der konventionellen Krebstherapie gelindert werden können und somit die Lebensqualität der Betroffenen positiv beeinflusst wird. Dr. Erfried Pichler, Präsident der ÖGHM, Facharzt für Allgemeinmedizin und homöopathische Medizin in Klagenfurt, Leiter der homöopathischen Ambulanz an der Kinderonkologie im Klinikum Klagenfurt-Wörthersee, über die aktuelle Situation:

„Mit den homöopathischen Arzneien kann man zusätzlich zur konventionellen Medizin in zwei Richtungen sehr gute Erfolge erzielen. Zum einen auf der körperlichen Ebene, das heißt, wenn die Nebenwirkungen der schulmedizinischen Therapeutika vorhanden sind, wie eben Schleimhautentzündung, Hautausschläge, Durchfälle, Kopfschmerzen oder Schwindelzustände, dann können wir das genauso beeinflussen. Und zum anderen ist die zweite Ebene natürlich die psychische, die seelische Ebene, die bei allen auftritt, weil die Diagnose Krebs ist ja mal ein Schockgeschehen. Da reagieren die Leute ganz verschieden drauf. Jedenfalls können wir auch hier mit den homöopathischen Arzneien ein Gleichgewicht des seelischen Zustandes herbeischaffen. Das Ganze ist auch deshalb so wichtig und gut, weil, wenn die schulmedizinische Therapie so abgewickelt werden kann, wie vorgesehen, dann ist der Erfolg bei 100 Prozent...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Donnerstag, 19.04.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use