Demnächst auf O-TON.AT:

Weltdiabetestag am 14. November: "Diabetes betrifft jede Familie"

06.11.2018

pixabay.com

In Österreich und weltweit hat rund jeder elfte Mensch eine Diabeteserkrankung, Diabetes betrifft somit jede Familie – das ist die zentrale Botschaft der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG) anlässlich des Weltdiabetestages am 14. November. Als wesentliches Ziel steckt sich die ÖDG die Verbreitung des Wissens rund um die Erkrankungsformen in allen Gesellschaftskreisen sowie in Bildungseinrichtungen wie Schulen. Denn Diabetes kann in seinen unterschiedlichen Typen in jeder Altersgruppe vorkommen. Vor allem der stark im Steigen begriffene Typ-2-Diabetes ist durch einen gesunden Lebensstil vermeidbar. Dazu gehören rauchfreie Lebensräume für die ganze Familie, Vorbeugen von Übergewicht vor allem bei Kindern, eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung, die für alle Familienmitglieder gemeinsam in den Alltag eingebaut werden sollte. Neue Therapieempfehlungen stellen außerdem den Patienten in den Mittelpunkt und versuchen, ihn wie auch die Angehörigen im Umgang mit der Erkrankung, der an die jeweilige Lebenssituation angepasst sein sollte, bestmöglich zu schulen. Wichtig für die ÖDG ist auch, dass Medikamente für alle gleichermaßen zur Verfügung stehen sollten. Alexandra Kautzky-Willer, Präsidentin der ÖDG, betont die Weitläufigkeit der Erkrankung:

„15 Prozent Anstieg werden in Europa in den nächsten 20 Jahren erwartet und 40 Prozent Anstieg waren es in den letzten 20 Jahren in Europa. Also der Trend geht weiter. Wichtig ist auch, dass zwei Drittel, der Großteil, aller Menschen im erwerbsfähigen Alter sind. Das heißt, wenn jemand in der Familie krank ist, betrifft das alle. Also Arbeitslosigkeit, Krankenstand, Frühpensionierungen und die Komplikationen betreffen die gesamte Familie und ihren Sozialstatus...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 13.11.2018

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use