Demnächst auf O-TON.AT:

Am 4.2. ist Weltkrebstag: Neue Fortschritte und Therapien steigern Lebenserwartung von Patienten

29.01.2019

DarkoStojanovic/pixabay.com

Die Behandlung von Krebserkrankungen hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Fast vierteljährlich werden neue Therapien und Medikamente zugelassen die dabei helfen, die Lebenserwartungen und Heilungschancen betroffener Patienten zu erhöhen. Insgesamt hat sich in den letzten 25 Jahren die Lebensdauer von KrebspatientInnen um rund 25 Prozent verlängert. Das heißt also, die Überlebensdauer von Krebserkrankungen ist tatsächlich übersetzbar auf die Verfügbarkeit neuer Therapieformen. Für Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski, Leiter des Vienna Cancer Center ist es daher wichtig Patienten über neue Behandlungsformen zu informieren:

„Warum müssen wir Patienten laufend informieren? Der Grund liegt darin, dass es konstant neue Therapieformen gibt. Ja, nicht nur neue Therapieformen, sondern wir leben derzeit eigentlich in einer Revolution der Krebstherapie, denn währenddessen wir hier sitzen, werden defacto die Bücher der Krebstherapie neu geschrieben durch die Einführung von Immuntherapien bei Krebserkrankungen, die nichts anderes tun als die körpereigene Abwehr gegen Tumore zu mobilisieren. Das ist ein sensationell neues Modell, das auch im Jahr 2018 entsprechend mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Diese biologische Aktivierung von schlummernden Kompetenzen und deren Entdeckung hat tatsächlich zu einem Paradigmenwechsel in der Therapie von bösartigen Erkrankungen geführt.”

Bei Behandlungen des metastasierten Nierenzellkarzinoms führte die Einführung der Immuntherapie etwa zu einer Verdoppelung der Lebenszeit der Patienten. Neben der Immuntherapie hat auch die Einführung der sogenannten gezielten Therapie zu einem maßgeblichen Fortschritt in der Krebsbehandlung beigetragen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 19.08.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use