Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Verbraucherschlichtung Austria: Hilfe bei Ärger im Urlaub

10.07.2019

Pexels/pixabay.com

Immer wieder kehren ÖsterreicherInnen in den Sommermonaten verärgert aus ihrem Urlaub zurück. Die Gründe dafür sind oft vielseitig, von verloren gegangenen Gepäck über schlechtes Essen hinzu falschen Katalogangaben hinsichtlich Lage und angebotenen Leistungen des Hotels. Speziell in den Sommermonaten wenden sich KonsumentInnen daher vermehrt an die Verbraucherschlichtung Austria, um etwaige Missstände geltend zu machen und Schadenersatz einzufordern. Dr. Simon Eder, Geschäftsführer der Verbraucherschlichtung Austria sagt, über die Möglichkeiten der UrlauberInnen Ansprüche geltend zu machen:

„Das Reiserecht ist sehr kasuistisch. Das heißt, hier entscheiden im Endeffekt Gerichte sehr viel, weil es ist gesetzlich nicht klar vorgegeben, sondern die Gerichte entscheiden ob mir ein Anspruch zusteht oder nicht. Beispielsweise: Ich habe Ungeziefer in meinem Hotelzimmer: Da kommt es sehr darauf an, wie viel Ungeziefer ich denn habe und in welchem Land das ist. Wenn ich beispielsweise in irgendeinem südlichen Land fünf Ameisen im Zimmer sitzen habe, dann kann das vielleicht unangenehm sein, aber ich habe keine Ansprüche, die ich davon ableiten kann. Wenn ich hingegen 50 Wanzen oder 50 Kakerlaken pro Tag in meinem Zimmer sitzen habe, dann habe ich sehr wohl Ansprüche. Also es kommt sehr auf den Fall drauf an. Wo hab ich ansonsten noch Ansprüche? Beispielsweise wenn bei meinem Flug das Gepäck verloren geht und es beschädigt wird, kann ich Ansprüche haben. Wenn ich einen Flug von meiner Seite her, von der Verbraucherseite, storniere, kann ich Ansprüche haben. Wenn im Hotel gewisse Einrichtungen, die zugesagt waren, nicht vorhanden sind, nicht funktionieren, beispielsweise der Pool, der nicht eingelassen ist, und so weiter, kann ich Ansprüche haben...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Freitag, 19.07.2019

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use