Demnächst auf O-TON.AT:

4 von 10 Österreicher setzen auf Nachhaltigkeit: Vorallem Junge setzen auf nachhaltige Investments

12.02.2020

Austin Distel

Die Nachfrage nach nachhaltigen Fonds steigt. Das zeigt die Präsentation der jüngsten Marktzahlen der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft (KAG). Alleine für die vergangenen Jahre ist das Fondsvolumen um 26 Prozent angestiegen. Vor allem das nachhaltig veranlagte Fondsvolumen hat sich 2019 auf mehr als 6,5 Milliarden Euro verdoppelt. Dabei ist mit nachhaltig veranlagten Fonds, die finanzielle Unterstützung von Unternehmen oder Projekten gemeint, die umwelt- und klimaschonend agieren. Nachhaltiges Investment wird besonders von dem jüngeren Teil der Bevölkerung unterstützt. Das zeigt auch eine von der Raiffeisen KAG in Auftrag gegebene Studie wie Christian Baumann, von der Spectra Marktforschung, erklärt:

„Die zentralen Ergebnisse der Studie sind, dass nachhaltige Geldanlage heute für einen Großteil der Österreicher von Bedeutung ist und insbesondere für die junge Bevölkerung. Also von 18 bis 29 Jahren, die denken sehr stark an nachhaltige Geldanlage. Die wollen das umsetzen und in Zukunft vermehrt nutzen. Besonders wichtig ist, dass ihr Geld in umwelt- und klimaschonende Betriebe investiert wird, also nur in Unternehmen die sich dementsprechend verhalten. Das bedeutet, dass das Geld in Unternehmen angelegt wird, die faire Arbeitsbedingungen haben und besonders wichtig ist auch die Transparenz, dass also die Leute wissen in welche Unternehmen konkret, und in welche Länder investiert wird.“

Aus der Studie ergibt sich, dass bereits 4 von 10 ÖsterreicherInnen sagen, dass Nachhaltigkeit bei Geldanlage wichtig ist. Mehr als die Hälfte der befragten Personen möchte ihr Geld in Unternehmen investieren, die umwelt- und klimaschonend agieren. Das ist auch ein Grund warum sich die Marktanteile der Raiffeisen KAG so gesteigert haben und Nachhaltigkeit als Wachstumstreiber angesehen wird...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 18.02.2020

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use