Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Notfallplan für den Coronavirus in Wien: Bei Verdacht 141 oder 1450 anrufen

28.02.2020

unsplash

Das Coronavirus ist auch in Österreich angekommen! Oberstes Ziel der Ärztekammer ist es nun, Infektionen bei PatientInnen sowie ÄrztInnen nach Möglichkeit zu vermeiden. Dafür wurde ein mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) und dem Gesundheitsdienst der Stadt Wien (MA 15) abgestimmtes Plakat (in mehreren Sprachen) elektronisch an alle niedergelassenen ÄrztInnen versand. Zudem nimmt der Ärztefunkdienst der Ärztekammer für Wien seit dem 28.2. auch Hausbesuche bei Infektionsverdacht wahr – 24 Stunden, sieben Tage die Woche. Die auf Visite fahrenden ÄrztInnen sind mit einer entsprechenden Schutzausrüstung ausgestattet und führen Abstriche für Tests durch. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer für Wien, zum aktuellen Notfallplan:

„Wir haben einen Plan ausgearbeitet, wie wir in Wien in Zukunft PatientInnen versorgen werden. Es ist zu befürchten, dass die Infektionen mehr werden, derzeit haben wir drei bestätigte Fälle. Für den Fall haben wir eben ein Modell ausgearbeitet, bei dem wir die Infektionen von PatientInnen, aber auch vom Gesundheitspersonal nach Möglichkeit gering halten möchten. Dabei ist es wichtig, dass jene PatientInnen, die Symptome aufweisen und möglicherweise infiziert sind zu Hause betreut werden. Diese Haus-Betreuung wurde innerhalb von zwei Tagen durch den Ärztefunkdienst organisiert, welcher ab jetzt nicht nur bei Nacht, sondern auch bei Tag verfügbar ist. Dabei werden PatientInnen vor Ort besucht, es werden Abstriche genommen und Untersuchungen gemacht. Sollte sich eine Infektion tatsächlich als positiv herausstellen, wird eine Betreuung direkt zu Hause stattfinden.“

Der Ärztefunkdienst übernimmt damit ab sofort die Erstdiagnose, sowie Erstbetreuung von Corona-Verdachtsfällen in Wien...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 30.05.2020

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use