Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

06.06.07 - 2,5 Millionen-Euro-Geige wieder aufgetaucht

06.06.2007
Die vergangene Woche gestohlene Stradivari-Geige, im Wert von 2,5 Millionen Euro, ist am Dienstag in einer Wiener Wohnungwieder augetaucht. Das Instrument ist bei der Festnahme einer Einbrecherbande gefunden worden. Innenminister Günther Platter freut sich über den Erfolg.

„Gestern konnte dieses Diebesgut, darunter die Stradivari-Geige, von unseren Experten sichergestellt werden. Außerdem konnte die mehrköpfige Bande aus Georgien verhaftet werden."

Zum Verhängnis wurde den Tätern ein Koffer, den sie in der Wohnung des Musikers gestohlen hatten. Ein aufgegebenes Paket mit dem Koffer wurde gefunden, es war für Georgien bestimmt. Als Absender war eine Wiener Wohnung angegeben. Genau diese Adresse wurde daraufhin überwacht. Im richtigen Augenblick wurde die Wohnung dann gestürmt. Chefermittlerin Margit Wipfler über die Aktion:

„Da kriegt man fast einen Herzinfarkt. Wir waren außer uns. Wir sind davon ausgegangen, dass es die richtige Wohnung ist, sie hätte es aber genauso gut nicht sein können. Die Freude war grenzenlos."

Seit Mai 2007 wurden in Wien 21 Wohnungseinbrüche nach der gleichen Art beobachtet, erklärte Major Manfred Briegl von der Kriminaldirektion 1. Darunter war auch der Einbruch in die Wohnung des Wiener Stargeigers am Pfingstwochenende. Seit einiger Zeit war die Polizei, den Einbrechern auf der Spur, hatten aber keine konkreten Hinweise. Wipfler berichtet von der Suche.

„Es war wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Wir hatten mehrere Bezirke aber keine konkreten Adressen."

{feedback}

Gesprächspartner:

·        Margit WIPFLER, Chefermittlerin Polizei Wien
·        Günther PLATTER, ÖVP-Innenminister

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 20.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use