Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

14.06.07 - Krebsprävention durch Kaugummi

14.06.2007
070614gaia.jpg Im menschlichen Körper gibt es mehr [[Bakterien]] als dieser Zellen hat. Alleine im [[Darm]] befinden sich 1012 Bakterien (Eine Zehn mit 12 Nullen) pro Milliliter [[Darmflora]]. Dabe gibt es gesunde und ungesunde Bakterien. Prim. Christian Sebesta, Ärztlicher Leiter des  Wiener SMZ Ost, streicht die Wichtigkeit dieser Darmbakterien heraus:

„Wir wissen, dass Verschiebungen im Gleichgewicht zwischen probiotischen, dem Menschen nützlichen, Bakterien und schädlichen Bakterien  sich auf die Gesundheit auswirken. Das [[Immunsystem]] wird geschwächt und es kann sogar zu Darmkrebs und anderen Krebsarten führen."

Das Gleichgewicht an Bakterien  im Darmtrakt ist auch deswegen so wichtig, da durch die Darmwand die Inhaltstoffe der Nährung in den Körper gelangen und der Darm somit zentral für das körperliche Wohlbefinden ist. Leider gibt es mehre Möglichkeiten wie es zu einer gestörten Darmflora kommen kann, wie Sebesta weiß.

„Ein Ungleichgewicht kann von veränderten Ernährungsgewohnheiten stammen, aber auch von Medikamenten. Hier sind vor allem [[Antibiotika]] zu nennen.  Diese eliminieren nicht nur schlechte sondern auch nützliche Bewohner des menschlichen Darms. Es kommt zu einer wesentlichen Veränderung. Nachdem ein Großteil der Flora abgeräumt ist, kann man den Darm mit [[probiotisch]]en Präparaten wieder besiedeln."

Um eine optimale Darmfora zu gewährleisten gibt es Nahrungsergänzungsmittel die den Bakterienaufbau unterstützen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 20.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use