Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

14.06.07 - WU COMPETENCE DAY: Fremdsprachen als Erfolgsfaktor

14.06.2007
wu.jpg Im zweiten WU Competence Day ging es heute um Fremdsprachen als wichtigen Faktor für die künftigen wirtschaftlichen Erfolge der ÖsterreicherInnen. Für Martin Stegu, dem wissenschaftlichen Leiter und stellvertretenden Vorstand für romanische Sprachen, ist es nie zu spät sich eine Fremdsprache anzueignen.

„Es gibt zwar eine Altersgrenze in der man eine Sprache akzentfrei lernen kann, aber man geht mittlerweile davon ab das Ideal des Nativspeakers erreichen zu wollen. Man will zwar die Leute so gut wie möglich kommunikativ kompetent machen, aber das Ideal muss nicht unbedingt die 100prozentige Sprachbeherrschung sein."

Christian Koller hat an der WU Tschechisch von Null weg mit Hilfe eines Intensivkurses gelernt. Ohne diese Zusatzqualifikation wäre der 33jährigen nicht so schnell in einer höhere Führungsposition gekommen.

„Ich hab zwar im Rahmen des Studiums nie damit gerechnet, dass ich ins Ausland gehen werde, aber es hat sich ergeben, dass Angebote gekommen sind und ich konnte das Tschechische ausnützen und bin dadurch nach Prag gekommen."

Heute ist Christian Koller Geschäftsführer von Spar Tschechien und empfiehlt jedem ebenfalls an seinen Sprachkenntnissen zu arbeiten. Die Angst vor dem Erstkontakt mit einer fremden Sprache hält er für absolut unbegründet.

„Es ist vergleichbar mit der Mittelschule. Wir sind nach einem Lehrbuch vorgegangen. Ich habe nicht einmal das Sprachlabor besucht, das hier an der WU unterstützend zur Verfügung steht, da die Lehrbücher ausreichend waren...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 18.06.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use