Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

28.06.07 - Passagiere kompensieren Flugemissionen im Reisebüro!

28.06.2007
{mosimage}In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Ökologie-Institut gibt es ab sofort in vielen Reisebüros ein spezielles Angebot für klimabewusste Menschen: Bei der Buchung eines Fluges kann ab heute die durchschnittliche pro Kopf-Co2-Emission eines Fluges berechnet werden. Diese Emissionen können dann durch eine freiwillige Spendenzahlung kompensiert werden, da die Spenden in Projekte für den Klimaschutz investiert werden. Georg Tappeiner, vom Leitungsgremium des Ökologie-Institutes, erläutert das Angebot im Detail:

„Wir bieten dem Reisenden jetzt auch in Österreich die Möglichkeit an, sich freiwillig im Reisebüro die Emissionen berechnen zu lassen, die sein Flug verursacht, und dann einen entsprechenden Beitrag dazu abzugeben. Reisebüros haben jetzt direkt einen CO2-Rechner, der die Emissionen im Preis mitverrechnen kann, wenn es der Reisende will!"

Pro 1.000 Kilometer, so Tappeiner weiter, würden dabei „CO2-Kompensationskosten" von bis zu 7 Euro anfallen. So sollen die Mehrkosten für eine durchschnittliche Familie von drei Personen beispielsweise für einen Flug von Wien nach New York ca. 150.- Euro betragen. Diese freiwilligen Spenden würden dabei direkt Klimaschutzprojekten in Entwicklungsländern zu gute kommen, betont Tappeiner:

„Das Geld fließt direkt über uns in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländer. Vor allem deshalb, weil dort in vielen Situationen Umwelttechnologien, die am heutigen Stand sind, teurer sind, als klassische Technologien. Wir ermöglichen über diese Projekte, dass dort auch umweltschonende Systeme errichtet werden können...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 20.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use