Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

02.07.07 - Buchinger: „Tipps bei Problemen im Urlaub!“

02.07.2007
{mosimage}Etwa 6 Milliarden Euro geben die Österreicher gesamt im Jahr für Urlaube aus. Davon entfallen 4,8 Milliarden Euro an Auslandsreisen, 1,2 Milliarden bleiben im Inland. Hinter diesen Reisen steht eine professionelle Industrie, berichtet Minister Buchinger, wo es natürlich auch einige Probleme und Risiken gibt:

„Das ist vielleicht auch schon Ihnen passiert, wenn man voller Vorfreude am Flughafen ankommt und feststellt, de Flug ist gestrichen. Oder wenn man feststellt, dass das Hotel überbucht ist. Was tun, in solchen Fällen? Ich habe daher 2 Broschüren zur Information in Auftrag gegeben, beide können kostenlos bestellt werden!"

Es sei von größter Bedeutung, alle getroffenen Vereinbarungen schriftlich vorliegen zu haben, betont Buchinger weiter. Der Minister rät vor allem, Vermittlungskosten, die durch den Reisevermittler entstehen, zu beachten, diese sind meist nicht im gesamten Reisetarif enthalten, oftmals nicht angeschrieben und werden extra berechnet. Buchinger verrät die wichtigsten Tipps, die man bei einer Reise beachten sollte:

„Das erste ist ein Appell an die Reisebranche, fair mit Reklamationen umzugehen! Zweiter Tipp: Information über Konsumentenrechte gibt es gar nicht genug, lesen Sie daher unsere Broschüre. Für ganz gravierende Mängel werden wir uns auch dieses Jahr nicht scheuen, den VKI mit einem Musterprozess zu beauftragen. An Minister Bartenstein appelliere ich, die Lücke über die fehlende Preisauszeichnung der Vermittlungskosten zu beheben!"

Das wesentliche, so Buchinger weiter, sei in jedem Fall, alles schriftlich zu haben. Das beginne bei Problemen am Flughafen, wo man sofort schriftliche Bestätigungen von der Airline einholen sollte...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 20.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use