Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

05.07.07 - Greenpeace: „Österreich muss Klimaschutz-Europameister werden“

05.07.2007
Die Umweltorganisation Greenpeace fordert von Österreich das Erreichen des Europameistertitels im Klimaschutz. „Österreich ist in vielen Klimaschutzbereichen nur europäisches Mittelmaß und an entscheidenden Positionen massiv abstiegsgefährdet. Das von der Politik nur allzu oft propagierte Image des Umweltmusterlandes trifft gerade beim derzeit heißesten Umweltthema, dem Klimaschutz, überhaupt nicht zu", beschreibt Greenpeace-Klimaexperte Erwin Mayer die Situation.

Ein Jahr vor der Fußballeuropameisterschaft, hat die Erreichung der Klimaschutzziele nicht nur für Greenpeace oberste Priorität. Laut einer von Greenpeace durchgeführten Umfrage will auch eine überwältigende Mehrheit der Österreicher in der Klimapolitik eine europäische Führungsrolle einnehmen. Derzeit beschränkt sich, laut Bernhard Obermayer, die österreichische Politik jedoch darauf sich mit „der unteren Tabellenhälfte" zufrieden zu geben.

Der Klimawandel ist derzeit das beherrschende Thema in der globalen Politik, Forschung und Medienberichterstattung. Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass ein Umdenken in der Umweltpolitik notwendiger denn je ist. In internationalen Foren wird derzeit daran gearbeitet Maßnahmen zur Vermeidung des bevorstehenden Klimawandels zu finden. Greenpeace hat einen Katalog von elf wichtigen Positionen zum Klimaschutz entwickelt. Die Ziele reichen von der Reduktion von CO2-Emissionen, über die Steigerung des Anteils an erneuerbarer Energie, bis hin zur Einführung einer Umweltsteuer.

Die UN-Umweltbehörde empfiehlt eine Reduktion des Treibhausgasausstoßes um 80% bis 2050, um die weltweite Erwärmung unter 2 Grad zu halten...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 20.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use