Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

04.09.07 - „Heineken“ präsentiert „Frauen-Bier“: Neue Innovationen stärken Wachstum!

04.09.2007
{mosimage}Rund 5 Millionen Hektoliter Bier hat der [[Heineken]]-Konzern im ersten Halbjahr 2007 in Österreich ausgestoßen. Für den heimischen Marktführer, dem auch die [[Brau-Union]] angehört, stellt Wien dabei als Drehscheibe zu Ost-Europa eine besondere Rolle dar, wie [[Nico Nusmeier]], Präsident von Heineken Zentral und Ost-Europa, betont:

„Für uns hat Wien eine sehr erfolgreiche Lage für unsere Ost-Europa Geschäfte. Nicht nur, wegen der allgemein positiven Geschäftsentwicklung, sondern auch wegen der Attraktivität des Standorts Wien für junge Leute!".

Die Erfolge führt Nusmeier dabei auf Investitionen in Produktionskapazitäten und Produktentwicklungen zurück, aber auch die gute wirtschaftliche Entwicklung, sowie ein milder Winter hätten zu einem guten Ergebnis für den Heineken-Konzern geführt, so konnte das Volumenwachstum gegenüber dem Vorjahr von 8% auf 12% gesteigert werden. Grund dafür sind neue Innovationen, wie nicht zuletzt auch die Entdeckung der neuen Zielgruppe Frauen, wie Markus Liebl, Generaldirektor der [[Brau Union Österreich]] berichtet:

„Das [[Zipfer]]-Lemon ist vor allem auf die Zielgruppe Frauen gerichtet. Wenn man weiß, dass ¾ der Männer wöchentlich zumindest ein Bier trinken, aber nur 1/3 der Frauen, so sieht man, dass das ein entsprechendes Potenzial ist und da muss man sich entsprechend auf Wünsche und Bedarf der Frauen einstellen, sowohl geschmacklich, als auch die Verpackung betreffend!".

Die heimischen, starken Marken seien dabei ein wesentliches Erfolgsmerkmal, so Liebl weiter, genauso wie neue Innovationen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 22.04.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use