Demnächst auf O-TON.AT:

Baubranche erholt sich: Expansion und neue Geschäftsführung beim oberösterreichischen Marktführer

29.11.2012

Etwa 270.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in der Baubranche beschäftigt. Die Baubranche ist somit seit jeher eine Säule der heimischen Wirtschaft. Nachdem die Baubranche in den Krisenjahren starke Einbußen verzeichnen musste, hat sich die Situation mittlerweile wieder nahezu normalisiert. Norbert Königsecker, Prokurist bei WimbergerHaus, über die Entwicklungen:

„Die Baubranche ist eine sehr bedeutende Branche. Es gibt ca. 31.000 Firmen in der Baubranche, ungefähr 270.000 Leute arbeiten dort. Die Baubranche hatte 2009/2010 sehr schwierige Jahre, das ist etwas ruhiger geworden. Mittlerweile kämpft die Baubranche mit den üblichen Problemen: Hoher Preisdruck, hoher Konkurrenzdruck, und sinkende Gewinne.“

Der oberösterreichische Markführer WimbergerHaus beschäftigt 240 Mitarbeiter an fünf Standorten und ist weiter am Wachsen. In den vergangenen zehn Jahren hat WimbergerHaus in Vöcklabruck und im Salzkammergut bereits über 150 Häuser errichtet, im westlichen Niederösterreich sind es über 60 – Tendenz steigend. Aus diesem Grund hat das oberösterreichische Bauunternehmen im Herbst 2012 zwei neue Standorte in Schörfling am Attersee und in Traismauer errichtet. Christian Wimberger, Geschäftsführer WimbergerHaus, über den Ausblick für das kommende Jahr:

„Wir haben zwei große Schwerpunke...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 03.12.2022

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use