Demnächst auf O-TON.AT:

Österreicher solidarisch trotz Krise: Neuer Spendenrekord bei 0,5 Milliarden Euro

04.12.2012

Eine halbe Milliarde Euro – das ist das erwartete Spendenaufkommen der Österreicher und Österreicherinnen für das Jahr 2012! Trotz Krisenzeiten erreichen die Österreicher somit im heurigen Jahr einen historischen Höchststand an privaten Spendengeldern. Einen großen Dank sprechen heute die Österreichischen Hilfsorganisationen, die NGOs, bei der Präsentation des Spendenberichts 2012 an alle Spenderinnen und Spender aus Österreich aus. Rund 82 Prozent der Österreicher spenden jährlich für gemeinnützige Organisationen, dabei ist der Kreis der Spender beachtlich gewachsen, vor allem im internationalen Katastrophenjahr 2011. Am meisten spenden die Österreicher für Kinder-Hilfsprojekte aber auch der Tierschutz steht ganz oben auf der Spendenliste. Auch Katastrophen lösen hierzulande große Spendenbereitschaft aus. Am spendenfreudigsten sind die Österreicherinnen und Österreicher aber in der Weihnachtszeit. Wie wichtig die Weihnachts-Spenden für die Hilfsorganisationen sind, darüber spricht Dr. Günther Lutschinger, Geschäftsführer Fundraising Verband Austria:

„Weihnachten ist die wichtigste Spendenzeit, über 25 Prozent aller Spenden werden in diesen Wochen des Jahres an gemeinnützige Einrichtungen gegeben. Das ist das wichtigste Kapital, dass die Organisationen in ihre Projekte für das Jahr 2013 mitnehmen. Wir erwarten ein leichtes Spendenwachstum, auf über eine halbe Milliarde Euro, was ein sehr guter Wert ist und wo wir den Österreichern sehr dankbar dafür sind. International - und das liegt ein bisschen mit dem Thema Spendenabsetzbarkeit zusammen – sehen wir, dass die Durchschnittsspende in Deutschland noch höher ist. Aber gerade in Deutschland und auch der Schweiz sehen wir, dass die Durchschnittsspende deshalb so hoch ist, weil die steuerliche Absetzbarkeit schon seit 20 Jahren existiert...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 03.12.2022

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use