Demnächst auf O-TON.AT:

Erfolgsbilanz: SVA-Vorsorgeprogramm gilt als Vorbild für Gesundheitsreform

15.01.2013

Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, die SVA, zieht heute eine Erfolgs-Bilanz über das Pilotprojekt „Selbständig Gesund“ im Jahr 2012, bei dem es darum geht, Versicherten Anreize für einen gesunden Lebensstil zu geben und die Zahl der Vorsorgeuntersuchungen zu steigern. Durch das erste in Österreich bestehende Versicherungs-Präventionsprogramm konnten die Vorsorgeuntersuchungen bei SVA-Versicherten um 39,4% im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Von über 35.000 Vorsorgeuntersuchungen im ersten Halbjahr 2012 haben mehr als 16.000 Versicherte, das sind über 45%, ihre Gesundheitsziele erreicht und ihren Selbstbehalt somit um 50% reduziert. Die größte Steigerung der Vorsorgeuntersuchungen gab es in Niederösterreich, wo sich die Zahl der Untersuchungen um über 77% steigerte, es folgt Salzburg mit 53% und Oberösterreich mit 49%. Dazu Christoph Leitl, Obmann der SVA und Präsident der Österreichischen Wirtschaftskammer:

„Vor einem Jahr haben wir mit einem Pilotprojekt gestartet und bei der ersten SVA – oder überhaupt Sozialversicherungs-Urabstimmung ein Votum von 59% erhalten, dass diese Vorsorge Top-Priorität ist. In der Zwischenzeit haben über 60.000 Menschen, Versicherte, in diesem Jahr davon Gebrauch gemacht. Wenn der Gesundheitsminister sagt, dass diese Versicherung ein Vorbild ist, dann freut mich das. Wir sind ja die Gewerblich Selbständige Versicherung, GSVA und wollen bei GSVA bleiben. Wir wollen uns aber auch umbenennen in Gesundheits-Sicherungs-Vorsorgeaktion.“

Im Rahmen eines Gesundheitschecks beim Arzt können Selbständige in Zusammenarbeit mit ihrem Arzt und der SVA seit 2012 ein Programm erarbeiten, mit dem Ziel die Gesundheit beizubehalten oder sie zu verbessern...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 03.12.2022

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use