Demnächst auf O-TON.AT:

"In Österreich wird zu wenig gebaut": Neue Trends und Technologien

27.02.2013

Die Preise für Energie steigen in Österreich immer weiter. Zur gleichen Zeit macht sich in einem immer größer werdenden Teil der Bevölkerung eine Art von grünem Bewusstsein bereit. So kann man rund 3000 Euro pro Jahr sparen, wenn man in Sanierung und alternative Technologien investiert.  Die ÖsterreicherInnen werden sich dieser Möglichkeiten auch immer mehr bewusst – so konnte im vergangenen bereits eine Trendwende hin zu effizienteren Techniken festgestellt werden. Auch finanziell bringt zum Beispiel die Sanierung eines Hauses Vorteile mit sich, so DI Dr. Gerhard Dell, Geschäftsführer O.Ö. Energiesparverband, Landesenergiebeauftragter:

Wir haben, wenn wir ein Einfamilienhaus in ganz Österreich anschauen, eine Energiekennzahl von 240 kWh pro Quadratmeter, und wissen, dass ein neues Einfamilienhaus heute 36 kWh als Kennzahl hat. Wir sagen ja nicht, dass wir alle Einfamilienhäuser auf Neubaustandard sanieren sollten - es genügt, wenn man ein einen Bereich von bis zu 75 kWh kommt. Wenn man das tut und zB schon auf eine Biomasseheizung gewechselt hat, spart man sich nur durch Dämmaßnahmen 2700 Euro - durch Warmwasseranlagen etc. lassen sich so 3000 Euro Einsparung erzielen."

Bei der Energiebaumesse in Wels können Interessierte mit rund 3400 Experten aus über 13 Nationen sprechen und sich so nicht nur alle Informationen rund um das Thema Energiesparen holen, sondern auch einen Einblick in die aktuellen Trends gewinnen. Dir. Mag. Robert Schneider, Geschäftsführer, über die Energiesparmesse Wels:

„Die Energiesparmesse ist dir größte Messe in Österreich zum Thema Energiesparen, Hausbauen und Sanieren. Wir haben 65.000 Quadratmeter Hallenfläche, wir haben genau 923 Aussteller hier zum Thema Energiesparen. Ein Anreiz für den Besucher ist, dass er hier wirklich einen umfassenden Überblick zum Thema Neubau und Sanieren bekommt – wenn er hier her kommt, kann er also wirklich ein Haus bauen, weil von den Ziegeln bis zu den Fenstern und der Heizung, aber auch Photovoltaik und Solarthermie am Dach alles von den Ausstellern geboten wird...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 28.01.2023

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use