Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Nach Hallstadt: Chinesen fälschen Wiener Spitzenweine

29.04.2013

Rolf Handke / pixelio.de

Schweizer Luxusuhren, edle französische Handtaschen oder trendige Sportkleidung – nichts ist in China vor Fälschungen sicher. Jetzt hat es auch das Weingut Mayer am Pfarrplatz in Wien Heiligenstadt erwischt. Bei Mayer Wineries Yantai Co., Ltd in China wird angeblich österreichischer Wein erzeugt und verkauft. Auf den Flaschenetiketten prangen groß und deutlich der Schriftzug „Mayer“ sowie die Zeilen „Mayer Am Pfarrplatz“ und „PRODUCE OF AUSTRIA“. Um die – vermeintliche – Wiener Herkunft des chinesischen Flascheninhalts noch zu unterstreichen, ist auf einigen Etiketten der Walzerkönig Johann Strauss abgebildet. Gerhard J. Lobner, Geschäftsführer des Mayer am Pfarrplatz, wollte es zuerst nicht glauben:

 „Wir haben von den Fälschungen durch einen Vertriebspartner erfahren, der uns darauf aufmerksam gemacht hat. Er hat uns zuerst Fotos und einen Link auf eine Homepage geschickt - der gefälschte Wein ist katastrophal. Es handelt sich fast ausschließlich um Rotwein. Wir sind ein Weißweinbetrieb. 90 Prozent unserer Produktion ist Weißwein. Am Etikett steht groß Mayer am Pfarrplatz, aber es sieht komplett anders aus. Bei uns ist alles auf Beethoven getrimmt, weil Beethoven bei uns im Haus gelebt hat. Hier wurde schlecht recherchiert, es ist Johann Strauß am Etikett. Es ist deutlich erkennbar, dass es sich hier um ein ganz anderes Produkt handelt.“

 Bei den echten Mayer am Pfarrplatz-Weinen stimmt jedenfalls die Qualität, was nicht zuletzt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen belegen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Mittwoch, 21.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use