Demnächst auf O-TON.AT:

269 Euro durch Wechsel des Energielieferanten einsparen: 260.000 Teilnehmer bei VKI-Aktion

19.12.2013

G.G.-Berlin / pixelio.de

Einen enormen Zulauf hat die Aktion "Energiekosten-Stop" des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) erlebt. Ziel ist der Zusammenschluss von Privathaushalten zu einer Einkaufsgemeinschaft, um einen Rabatt beim Strom- und Gaspreis zu erwirken, wie es etwa bei großen Industriebetrieben üblich ist. Bis zur Anmeldefrist am 17. Dezember haben sich 260.584 Privathaushalte für die Aktion registriert, ein Andrang, den man beim VKI nicht erwartet hat. Der VKI-Geschäftsführer für die Bereiche Untersuchung und Publikation, Franz Floss, zu den im Rahmen einer Versteigerung hervorgegangenen Energie-Bestbietern und dem durchschnittlichen Einsparungspotential:

"Das beste Angebot in der Kategorie Strom - dabei handelt es sich um Ökostrom - hat Stromdiskont.at gelegt, es ist eine Marke der Enamo Ökostrom GmbH mit einer Ersparnis im Schnitt von 131 Euro pro Jahr. Das beste Angebot für Gas hat goldgas gelegt mit einer durchschnittlichen Ersparnis von 138 Euro. Also insgesamt ist die Ersparnis für Strom und Gas zusammen 269 Euro."

Für Tirol und Vorarlberg gilt das Gas-Angebot nicht, da in beiden Bundesländern keine Angebote in dieser Kategorie abgegeben wurden. Für den vom VKI ausgeschriebenen Kombibezug für Strom und Gas gab es des Weiteren österreichweit kein Angebot, es kommt daher nicht zu Stande. Wie es für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Aktion nun weitergeht, erklärt Cora James, Projektleiterin der VKI-Gemeinschaftsaktion:

"Wir werden jetzt einige Zeit dafür benötigen, dass wir wirklich die individuelle Ersparnis für jeden einzelnen Kunden errechnen. Wir hoffen, dass wir ab Mitte Jänner soweit sind, die Angebote per Mail an jeden Kunden zu schicken...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 28.01.2023

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use