Demnächst auf O-TON.AT:

Europas größte Energiesparmesse: Die Zukunft des Wohnens

26.02.2014

Vom 28. Februar bis 2. März steht Wels (OÖ) ganz im Zeichen der Energiesparmesse 2014. Über 900 Aussteller aus 16 Nationen präsentieren auf Europas größter Energiesparmesse wie die Zukunft in Sachen Wohntrends aussehen wird. Die Veranstalter rechnen mit einem Besucherrekord von über 100.000 Menschen. LAbg. Mag. Doris Schulz, Präsidentin Messe Wels, über die Highlights:

„Die Highlights der Energiesparmesse sind sehr vielfältig, immerhin sind wir Europas größte Energiesparmesse. Das heißt, wir haben 913 Aussteller aus 16 Nationen, viele Sonderschauen, Buchpräsentationen, Fachtagungen, über 1500 Vorträge, und natürlich eine Menge an Experten, die sich austauschen können. Und wir bieten alles, was es an Innovationen zum Thema Bauen, Heizen, Sanieren, Wohnen, Sanitär und Energie gibt.“

Die Nutzung von Sonnenenergie bleibt weiter ein wichtiges Messethema. Im Bereich für Photovoltaik zum Beispiel kann man sich bei über 50 Unternehmen über die Stromerzeugung aus Sonnenkraft informieren. Bei Österreichs größter Solarschau sind sogar 90 Aussteller vertreten, die über die Nutzung von Sonnenenergie für Heizung und Warmwasser informieren. Laut einer Studie des market-Instituts setzen zukünftige Hausbauer vor allem auf Nachhaltigkeit. Das zeichnet sich auch in den aktuellen Wohn- und Bautrends ab. DI Dr. Gerhard Dell, Geschäftsführer O.Ö. Energiesparverband, Landesenergiebeauftragter:

„Wir haben den Trend zum gesamthaften Niedrigstenergiehaus, wir haben auch effiziente Haushaltsgeräte und Beleuchtung und natürlich die Ökoenergieheizungen, von der Pellets-Heizung über die Hackschnitzelheizung bis hin zur Nutzung von Umgebungswärme und Sonnenenergie, egal ob Photovoltaik oder Solarwärme...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 28.01.2023

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use