Demnächst auf O-TON.AT:

Familienfreundliches Österreich: Nur 43% der ÖsterreicherInnen erfüllen ihren Kinderwunsch

02.04.2014

Für Österreicherinnen sind zwei Kinder die ideale Wunschvorstellung. Die Realität sieht jedoch anders aus. Dies ergab nun eine lang angelegte Studie zur Familienentwicklung in Österreich. 60% der Befragten sehen zwei Kinder als ihr Ideal an. Für mehr als die Hälfte besteht die Familie aus drei oder mehr Kindern. Nur 3 % sehen in einer kinderlosen Familie ihr persönliches Ideal. Trotzdem steigt der Anteil der Kinderlosen in Österreich zunehmend. Wie Familienministerin Sophie Karmasin betont, ist einerseits die Verwirklichungsrate des Kinderwunsches, andererseits die pessimistische Erwartungshaltung durch ein Kind vor allem im EU-Vergleich, alarmierend:

„Im Bezug auf die Lebenszufriedenheit, auf die finanzielle und berufliche Situation erwarten in Österreich Menschen mit Kindern eine sehr negative Situation. Die Erwartungshaltung gegenüber ich gründe jetzt eine Familie und wie geht’s mir dann, ist eher negativ als positiv. Während es in anderen Ländern genau umgekehrt ist. Also zum eine sehr pessimistische Sicht auf die Familiensituation und zum anderen äußert sich das dramatisch in der Realisierung des Kinderwunsches. Nur 43% der Familien, die in den letzten 3 Jahren Kinder geplant haben, haben sie realisiert.“

Die Gründe für den unerfüllten Kinderwunsch liegen in der Uneinigkeit zwischen den PartnerInnen, der ungleichen Aufteilung der Kinderbetreuungstätigkeiten sowie der Unsicherheit. Letzteres bezieht sich dabei vor allem auf der Unvereinbarkeit zwischen Beruf und Familie bei Frauen, aber auch in der Partnerschaft selber. Hinzu kommen laut Karmasin finanzielle Schwierigkeiten und die Frage der gesamtgesellschaftlichen Familienfreundlichkeit in Österreich...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 30.01.2023

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use