Demnächst auf O-TON.AT:

Ab € 29.- nach Berlin: Fernbus-Trend schwappt auf Österreich über

15.07.2014

Dominik Vetter/pixelio.de

Ab kommenden Donnerstag kann man für € 29.- nach Berlin reisen. Damit kommt der Fernbus-Boom auch in Österreich an und bietet Menschen, die günstig und umweltbewusst reisen wollen, eine attraktive Alternative zu Auto, Zug und Flugzeug. FlixBus, Deutschlands Testsieger bei Fernbusreisen, und Blaguss, Österreichs Experte im Linienverkehr, schließen dafür die größte deutsch-österreichische Fernbuskooperation ab, wovon auch die Österreicherinnen und Österreicher in mehrfacher Hinsicht profitieren sollen. Mag. Thomas Blaguss, Geschäftsführer von Blaguss:

„Der Trend geht dahin, dass viel mehr Leute bereit sind, einen Bus als Transportmittel zu verwenden. Und das hat mehrere Gründe: Zum Teil sind es die wieder ansteigenden Flugpreise oder nicht sehr transparente Preisangebote, Flugausfälle auf Grund von Streiks und so weiter. Der Bus ist viel flexibler. Die Menschen fühlen sich im Bus einfach sicherer, und der Sicherheitsaspekt ist in Zeiten wie diesen ein wachsender.“

Zum Sicherheitsaspekt kommt auch ein immer stärker ins Bewusstsein dringende Umweltaspekt, den ein Bus, im Verhältnis zu Auto, Bahn und Zug, deutlich für sich entscheidet.

„Das 1-Liter Auto gibt es in Form des Autobusses schon sehr lange. Bei einer durchschnittlichen Besetzung verbraucht eine Autobus pro beförderter Person einen Liter auf 100 Kilometer. Umweltfreundlicher können Sie auf der Straße nur mehr mit dem Fahrrad unterwegs sein. Der Autobus schlägt hier sogar Bahn und Flugzeug. Zusätzlich kann man bei der Buchung frei wählen, ob man einen Umweltschutzbeitrag leisten möchte – dieser Betrag wird 1:1 an Umweltschutzprojekte weitergegeben, wodurch man dann gänzlich Co2-frei unterwegs ist...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 28.01.2023

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use