Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

"Thema Schule wird in Familie zu negativ behandelt": Ratgeber gibt Eltern praxisnahe Tipps

11.08.2014

Der neue Ratgeber "Schule, das schaffen wir!" soll Eltern die bestmögliche Unterstützung ihrer Kinder im Schulalltag zeigen und vor allem eine positivere Einstellung zum Lernen bringen, denn insbesondere innerhalb der Familie sei das Gespräch zum Thema Schule nach wie vor negativ geprägt. Da gerade der richtige Umgang von Eltern mit ihren Kindern maßgeblich davon abhängt, wie viele Freude und Motivation der Nachwuchs in der Schule und beim Lernen hat, wurde der familiengerechte Ratgeber im Format eines Pixi-Heftes nun vom Bundesministerium für Familien und Jugend gemeinsam mit der Universität Wien in Kooperation mit LIBRO herausgebracht. Dazu Familienministerin Sophie Karmasin:

"Dieser Ratgeber soll dabei unterstützen und ein paar Anhaltspunkte und Inspiration geben, wie man Schule in der Familie auch positiv thematisieren kann. Also im Sinne von, wie wir gemeinsam diesen Schulalltag positiv schaffen, wie können wir auch vielleicht schlechte Noten oder Kritik eines Lehrers vermeiden, wie können wir hier besser werden. Aber weniger im Sinne von Vorwurf und Kritik, sondern eher gemeinsam und durch das Stärken von Begabungen und Ressourcen und weniger über Defizite. Und dieser Ratgeber soll eigentlich versuchen, auch den positiven Blick auf die Schule ein bisschen herausheben, und nicht ständig mit dem Zeigefinger oder mit Vorhaltungen oder Kritik zu arbeiten."

Die Besonderheit des Heftes liegt vor allem in der Herangehensweise: So kommen die Tipps und Empfehlungen direkt von den Betroffenen, also den Schülern und Schülerinnen selbst. Dazu wurden im Rahmen eines Forschungsprojektes 6.000 Interviews zur optimalen Unterstützung im Schulalltag mit Kindern und Jugendlichen geführt und wissenschaftlich evaluiert...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 22.04.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use