Demnächst auf O-TON.AT:

Casanova kehrt zurück: „Casanova Variations“ feiert Premiere in Wien mit Oscar-Preisträger Malkovich

19.01.2015

Montagabend feiert der neue Film des österreichischen Regisseurs Michael Sturminger „Casanova Variations“ im Wiener Gartenbaukino Premiere. Belebt wird die Mischung aus Liveoper, Fake-Dokumentation und historischem Film von den zwei hochkarätigen Stars, dem Oscar-Preisträger John Malkovich und der deutschen Schauspielerin Veronica Ferres. Der charismatische Malkovich war bereits 2011 mit an Bord, als die Bühnenfassung des Filmes „The Giacamo Variatons“ im Wiener Ronacher aufgeführt wurde. Montagfrüh traf Malkovich anläßlich der Filmpremiere erneut im Ronacher ein und erzählt über seine unterschiedlichen Erfahrungen zwischen Bühnen- und Filmfassung:

„Normally I don't think film acting and theater acting are members of the same family. They are not even cousins. And if they are related, they would only be the most distant of relatives. This of course is a mix of many things and of course we had a near completely new cast, because Florian and I were the only people ,who had the experience of doing it on stage. And of course with a whole new cast, comes a whole new set of stimuli. And with a camera comes a whole other structure. But me – because I've done a lot of both – I am fine either way. The biggest difference obviously is what the camera sees and how you stage for the camera and the vast number of new performers in it, which brought a lot of life and a lot of different life to it.“

Regisseur und Drehbuchautor Sturminger fügt hinzu, dass die Geschichte durch die filmischen Möglichkeiten zudem viel verdichteter erzählt werden konnte. Das verschachtelte Werk fängt den Mythos des größten Verführers aller Zeiten, nicht nur historisch ein, sondern auch durch live gesungene Oper-Arien von Mozart...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 30.01.2023

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use