Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

„Die EU bewegt Österreich“: VIPs aus Sport und Society schwitzen anlässlich 20 Jahre EU-Beitritt

24.03.2015

(c) Jenia Hamminger

Vor 20 Jahren ist Österreich der Europäischen Union beigetreten. Diese Botschaft will die Europäische Kommission im Rahmen der österreichweiten Veranstaltungsreihe „Die EU bewegt Österreich“ in einen sportlichen Zusammenhang bringen. Den Auftakt dafür bildete eine Workout Session am 23. März im Haus der Europäischen Union. VIPS aus Sport und Society schwitzten gemeinsam mit interessierten TeilnehmerInnen, um Informationen über die EU einer breiten Bevölkerung näher zu bringen. Pressesprecher der Europäischen Kommission in Österreich, Heinz-Rudolf Miko, zur Idee der Veranstaltungsreihe:

 

„Es geht hier vor allem darum, Bewusstsein zu schaffen, dass Europa uns alle etwas angeht und uns alle bewegt. Wir alle sind betroffen und begegnen tagtäglich Europa. Manchmal merken wir das, manchmal auch nicht, dennoch ist Europa immer präsent. Das heißt das ist ein metaphorischer Zugang: Europa bewegt und wir bewegen uns mit. Daher auch das heutige After Work Workout vor dem Hintergrund der 20 Jahre Mitgliedschaft von Österreich bei der Europäischen Union.“

 

Der ehemalige Beachvolleyball Profi Oliver Stamm, Synchronschwimmerin Nadine Brandl, der Profiboxer und ehemalige EU-Meister Marcos Nader, sowie der ukrainische Fußballspieler und Austrias Next Topmodel Teilnehmer Miro Slavov unterstützten die Veranstaltung, denn: Sport und EU passen gut zusammen, sind sich die Profis einig. Für Stamm ist es in erster Linie das gemeinsame Miteinander, das den Sport und die EU verbindet:

 

„Sport ist im Grunde die Vorwegnahme der EU, nämlich einer Vereinigung von gleichinteressierten Menschen oder Einheiten...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 22.04.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use