Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Berufs-Weltmeisterschaft in São Paulo: Österreich rechnet mit Medaillen

11.06.2015

FotoHiero / pixelio.de

Heuer finden im brasilianischen São Paulo die internationalen Berufsweltmeisterschaften, die WorldSkills, statt. Bei diesem Wettbewerb messen sich alle zwei Jahre etwa 1.200 Jugendliche aus aller Welt in 50 Wettbewerbsdisziplinen und können in den Feldern Technik, Industrie und Dienstleistung ihr fachliches Können unter Beweis stellen. Die österreichischen  Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden im Zuge von nationalen Qualifikationsbewerben bestimmt:
In Stadt-, Landes- und schließlich Staatsmeisterschaften, ausgerichtet von SkillsAustria, den Berufsschulen und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Die Auserwählten werden dann in einem etwa einjährigen Trainingsprogramm auf die anstehende Weltmeisterschaft vorbereitet, sagt Johannes Fraiss, bildungspolitischer Referent der WKÖ:

„Die Besten der Staatsmeisterschaften werden eingeladen in den WorldSkills-Berufen teilzunehmen. Dem geht ein intensives Vorbereitungsjahr bevor, wir stehen mittlerweile am Ende diesen Jahres, wo in mehreren Einzel- und Teamcoachings – auch geblockt an verschiedenen Wochenenden – nicht nur die fachlichen Fähigkeiten geschult und weiterentwickelt werden. Das geschieht ja vornehmlich in den Schulen und Unternehmen. Die 35 Einzelkämpfer, die wir heuer haben, bilden übrigens das größte Team der Geschichte. Österreich nimmt mit 35 Teilnehmern und Teilnehmerinnen in 31 Berufen teil. Wir versuchen vorrangig diese 35 Fachkräfte zu einem Team zu formen, das kennt man ja aus dem Sport. Das ist ganz wichtig, dass wir nicht nur Einzelkämpfer haben, sondern sie sich auch als Team gegenseitig unterstützen.“

Insgesamt wird das österreichische Team in 27 Einzel- und 4 Teamberufen antreten...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Donnerstag, 22.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use