Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Anna Fenninger hakt ÖSV-Zwist ab: Neuer Sponsorendeal mit Milka fixiert

25.09.2015

© Mondelez Österreich/Thomas Kettner

Ski-Star Anna Fenninger trägt ab sofort den lila Milka Helm. Sowohl am Auftakt des Ski-Weltcups in Sölden als auch in allen folgenden Rennen für die nächsten vier Jahre. Der Schokoladenproduzent ist der neue Sponsor der zweimaligen Gesamtweltcupsiegerin. Damit tritt die Salzburgerin in die Fußstapfen von Ski-Assen wie Anita Wachter, Hermann Maier und Maria Höfl-Riesch, die bereits alle für die Milka-Kuh geworben hatten. Beide Seiten hoffen, dass sie „gemeinsam auf Erfolgskurs“ gehen können. Im vergangenen Sommer hatte die Skirennläuferin allerdings vor allem abseits der Piste für Schlagzeilen gesorgt. Ein öffentlich gewordener Zwist mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) und die Trennung von ihrem Manager Klaus Kärcher schlugen hohe Wellen. Zwischenzeitlich hatte sie dem Verband sogar mit dem Rücktritt gedroht. Diese Probleme liegen allerdings hinter ihr und so will sich Fenninger zukünftig vollkommen auf das Sportliche konzentrieren und kann dabei auf den Rückhalt des ÖSV zählen. Anna Fenninger:

„Heute geht’s mir wirklich gut. Ich steh gut da und bin wirklich froh mit so einem verlässlichen Partner in die Zukunft schauen zu können. Wenn ich zurückdenke, war es eine sehr turbulente Zeit, aber ich habe gute Gespräche mit dem Herrn Präsidenten, dem Peter (Schröcksnadel, Anm. der Red.) geführt. Wir haben eine gute Lösung gefunden. Wir haben durch konstruktive Gespräche ein sehr gutes Team hinter mir aufgestellt, das mich gut betreut und dafür bin ich auch sehr dankbar!“

Obwohl Anna Fenninger letztendlich zum ÖSV zurückkehrte und der kolportierten Forderung des Verbands nachkam, sich von ihrem Manager Kärcher zu trennen, fürchtet sie keinen Vertrauensverlust...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 18.05.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use