Demnächst auf O-TON.AT:

33.000 Läuferinnen beim Österreichischen Frauenlauf: Top-Athletinnen laufen neben Hobbysportlerinnen

20.05.2016

Paulwip / pixelio.de

Der diesjährige Frauenlauf am 22. Mai punktet mit Diversität und Internationalität – unter den 33.000 Teilnehmerinnen laufen Hobbysportlerinnen neben nationalen und internationalen Profiathletinnen. Der österreichische Frauenlauf soll generell mehr Frauen zum Laufen motivieren. Die Läuferinnen stammen insgesamt aus 99 Nationen und werden diesen Sonntag im Wiener Prater im fünf und zehn Kilometerlauf sowie im fünf Kilometer Nordic Walking-Bewerb gegeneinander antreten. Zusätzlich zu den Wettbewerben am Sonntag startet bereits morgen, Samstag, der Kinderlauf für alle Mädchen und Buben bis zehn Jahre in der Prater Hauptallee, sowie das Vienna Team Race für Kinder bis 14 Jahre im Ernst-Happel-Stadion. Diese bunte Mischung aus Bewerbern und Teilnehmerinnen reflektiert den Fokus auf Vielfalt im heuer bereits zum 29. Mal stattfindenden Frauenlauf, wie auch Ilse Dippmann, eine Organisatorin des Frauenlaufs, betont:

„Am Sonntag werden 33.000 Frauen und Mädchen am Start stehen. Von unserer Seite, also der organisatorischen Seite, ist alles startklar. Das heißt 33.000 Goodie-Bags sind mit 38 Produkten unserer Sponsoren und Kooperationspartner gefüllt, 33.000 Startnummern mit 150.000 Sicherheitsnadeln kuvertiert, das heißt, wir sind startklar. Morgen um neun Uhr geht es los und wir erwarten 30.000 Frauen, die sich morgen im Laufe des gesamten Tages die Startnummern abholen. Ein paar Zahlen zum Lauf zeigen die Vielfalt und Diversity des Frauenlaufes. Bei unserer jüngsten und ältesten Teilnehmerin sind 80 Jahre dazwischen, das heißt die jüngste, die am Sonntag an den Start gehen wird, ist sechs Jahre und die älteste 86.“

Um zusätzliche Diversität zu schaffen, wurden acht internationale Athletinnen eingeladen, von denen sich bereits drei für die Olympischen Spiele qualifiziert haben und die am Sonntag im fünf Kilometerlauf starten werden...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Sonntag, 27.11.2022

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use