Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Umweltorganisationen richten Appell an Regierung: 190 Unternehmen unterstützen Klimaziele

18.01.2017

pixabay.com

Die Wirtschaft ist beim Erreichen der Klimaziele von Paris 2016 ein entscheidender Teil der Lösung – diese Meinung vertreten die drei großen Umweltschutzorganisationen GLOBAL 2000, Greenpeace und WWF in einer heutigen (Anm. Mittwoch) Pressekonferenz. Unterstützt werden sie dabei von 190  Unternehmen wie Allianz Österreich, REWE International AG, Schachinger Logistik und Windkraft Simonsfeld, die aus Eigenverantwortung bereits für Nachhaltigkeit und Klimaschutz eintreten. Gemeinsam fordern die Vertreter aus Umweltschutz und Wirtschaft nun die Formulierung sowie Umsetzung von politischen Maßnahmen. Diese sollen konkrete Lösungen zur Einhaltung des im Vorjahr beschlossenen Klimaabkommen von Paris beinhalten. Dazu direkt in einem Appellbrief aufgefordert werden heimische Politiker wie Bundeskanzler Kern und Vizekanzler Mitterlehner sowie die Minister des Wirtschafts-, Umwelt-, Sozial- und Verkehrsministeriums. Leonore Gewessler, Geschäftsführerin von GLOBAL 2000, nennt die Klimaziele von Paris sowie Chancen, die durch deren Umsetzung für die Wirtschaft entstehen:

„Diese 190 Unternehmen unterstützen fünf Kernforderungen in diesem Appell: Einerseits braucht Energie- und Klimapolitik eine langfristige Orientierung, es braucht einen klaren Umsetzungsplan für die Dekarbonisierung bis Mitte des Jahrhunderts, es braucht einen Plan dafür, wie wir unseren Energieverbrauch um 30 Prozent bis 2030 und um 50 Prozent bis zur Mitte des Jahrhunderts senken. Außerdem gilt als Basis für den Klimaschutz die Reduktion der Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 50 Prozent und bis 2050 um mindestens 90 Prozent. Und bei den erneuerbaren, naturverträglichen Energien brauchen wir eine Steigerung des Anteils auf mindestens 60 Prozent bis 2030 und nahezu 100 Prozent bis 2050...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 08.08.2022

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use