Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

87 Prozent der Mieter mit Maklerleistungen zufrieden: Klare Absage an Bestellerprinzip

04.04.2017

Thorben Wengert / pixelio

KonsumentInnen zeigen sich grundsätzlich mit den von den Maklern angebotenen Leistungen zufrieden. Das hat eine österreichweite Umfrage von marketagent.com im Auftrag des Fachverbandes der Immobilientreuhändler ergeben. So waren 87 Prozent der befragten Personen, die innerhalb der letzten zwei Jahre ein Immobiliengeschäft über einen Makler abgewickelt haben, mit der Dienstleistung eher bis sehr zufrieden. Die Ergebnisse zeigen, dass die Konsumenten ihre Interessen vertreten sehen und sich gut beraten fühlen. Das freut auch KommR Mag. Georg Edlauer, Obmann des Fachverbandes der Immobilientreuhänder der Wirtschaftskammer Österreich:

„84 Prozent der Mieter und der Käufer haben empfunden, dass der Makler die Interessen beider Vertragsteile ausgewogen vertreten hat und davon hat sogar mehr als die Hälfte attestiert, dass der Makler überwiegend ihre Interessen, also die Interessen des Suchenden, des Mieters oder Käufers, vertreten hat. Also 84 Prozent sagen, der Makler war sehr objektiv, hat beide Interessen ausgewogen vertreten, hat entsprechend informiert und argumentiert. 83 Prozent aller Mieter haben auch tatsächlich Provision davon bezahlt und 87 Prozent waren mit der Leistung des Makler eher zufrieden oder sehr zufrieden."

Trotz der allgemeinen Zufriedenheit seitens der Konsumenten mit den Maklern, wird der Ruf nach dem Bestellerprinzip in Österreich seitens der Politik und der Mieterschutzorganisationen langsam immer lauter. Das Beststellerprinzip bedeutet den Wegfall der Maklerprovisionen mit der Idee das Wohnen in Österreich leistbarer zu machen. Für den Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhändler bietet dies keinen Langzeitzustand, da hierdurch wichtige Leistungen seitens der Makler wegfallen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 18.06.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use