Demnächst auf O-TON.AT:

20.000 Arbeitsplätze für Langzeitbeschäftigungslose über 50: Regierung investiert 778 Millionen Euro

30.06.2017

James Sutton / unsplash.com

Gestern wurde im Parlament die Umsetzung der "Aktion 20.000" beschlossen, bei der 20.000 Arbeitsplätze für Langzeitbeschäftigungslose über 50 geschaffen werden. Die Bundesregierung investiert in den kommenden zwei Jahren insgesamt 778 Millionen Euro in die Förderung neuer Jobs in Gemeinden, gemeindenahen Bereichen und gemeinnützigen Organisationen. Sozialminister Alois Stöger zur Zielsetzung:

"Wir verschaffen den Menschen ein Lohneinkommen anstatt Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe und das ganze ohne Verdrängungseffekte. Zusammenfassend bedeutet die Aktion 20.000 folgendes:20.000 zusätzliche Arbeitsplätze für Menschen über 50, wenn sie langzeitarbeitslos sind. Sie werden in der Tätigkeit in der sie sind kollektivvertraglich entlohnt. Die Arbeitsplätze bringen einen gesellschaftlichen Mehrwert, nämlich im öffentlichen Raum, wo die gesamte Gesellschaft etwas davon hat und den Betroffenen Perspektiven gegeben werden. Ich freu mich heute ganz besonders, denn morgen geht es los. Viele Gemeinden und Städte haben schon ihren Beitrag geleistet. Wir starten morgen in allen Bundesländern in den Modellregionen, in Wien in den Modellprojekten. Ab morgen sammeln wir die Erfahrungen für die flächendeckende Ausrollung in ganz Österreich. Wir haben es gestern im Parlament beschlossen, ab 1.1.2018 werden wir in ganz Österreich dieses Modell ausrollen und damit haben 20.000 Menschen, die schon lange eine Arbeit suchen, eine Chance auf einen Arbeitsplatz."

Der Wirtschaftsaufschwung ist in Österreich stärker als prognostiziert und auch die Arbeitslosenzahlen gehen zurück. Die Lage entspannt sich auch für Personen mit geringer Qualifikation und für Jugendliche...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 28.01.2023

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use